Pflanzen düngen...wie oft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es im Handel bereits die Tropfenspender (ein kleines Fläschchen) den Du aufschraubst und mit den Kopf nach unten in die Erde steckst.

wenn es tatsächlich solch einen spender miot dünger geben sollte, so ist der sicher nicht für alle pflanzen geeignet

es gibt viele pflanzen, die sehr wenig gegossen werden müssen

und die düngergaben richten sich nun mal auch nach dem gießrhythmus!!!

http://www.hydrotip.de/friends3/parser.php?uid=930

0

Es kommt auf die Planzen an, wie viel Nährstoffe sie brauchen. Bei stark wüchsigen oder viel blühenden Pflanzen würde ich 1 mal pro Woche düngen. Flüssigdünger kann man bequem ins Gießwasser geben. Die Menge steht auf der Flasche oder Packung.

so ist die aussage falsch

gedüngt wird abhängig vom gießrhythmus

und dieser richtet sich nach dem (wasser)bedarf der Pflanze

hier wird es ausführlich erklärt

http://www.hydrotip.de/friends3/parser.php?uid=930

.

0
@mzmario

Warum sollte die Aussage falsch sein? Ein Beispiel:

  • Edellieschen die ständig blühen, dünge ich ein mal pro Woche

  • Trollblume gebe ich nur im Frühjahr Kompost

Gegossen werden beide Pflanzen täglich. Aber der Nährstoffbedarf der Edellieschen ist höher weil sie ständig neu blühen.

0

Bei meinen Kübelpflanzen und Tomaten mische ich ca 10% Reguhum (von Regenwürmer verdauter Kuhmist) Es gibt aber auch andere Langzeitdünger. Das hält Draußen eine ganze Saison.

Was möchtest Du wissen?