Pflanzen die wenig licht brauchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Efeutute könnte dort wachsen, die dunkelgrüne "Standardvariante" verträgt auch Standorte mit weniger Licht.

Falls der Platz reicht, kommen auch Maranten oder Calateen in Frage, die sind wahre Schattengewächse und vertragen gar keine Sonne - die sind sehr dekorativ, manche Arten werden allerdings relativ groß. 

Wachsblumen (Hoya) haben zwar nichts gegen Helligkeit, kommen aber auch mit dunklen Stellen gut zurecht - und mit etwas Geduld und Glück und guter Pflege blühen die sogar sehr hübsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Pascal ; Wenn Du noch Lust hast und Dich schlau machen möchtest, dann gib das mal so bei google ein : "zimmerpflanzen für dunkle ecken". Dort findest Du ganz bestimmt echte "Überlebenskünstler" die fast kein Licht benötigen und Sonne mögen diese überhaupt nicht. Viel Glück und LG jonnboy62.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jonnboy62
12.05.2016, 00:37

Ist wohl nix für Dich dabei ? Brauchst nur einwenig zu scrollen und dann auf die Bildergalerie klicken.

0

Gut geeignet, sogar für extrem dunkle Ecken sind z.B.:

Zamioculcas zamiifolia

Spathiphyllum - arten

Ansonsten gibt es bspw auch hübsche Efeus für innen. Frag am besten nochmal bei einem Fachgeschäft nach. Dort sind Pflanzen mit ähnlichen Lichtansprüchen fast immer zusammen aufgestellt.

Wenn es bei dem Regal nicht allzu dunkel ist (also nur keine direkte Sonne hinscheint) gehen auch die meisten Orchideen wie Phallenopsis oder auch Miltonia - arten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?