Pflanze Giftig Schwellung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vllt bärenklau... aber die kann sogar Verbrennungen hervorrufen.. jenachdem wie lange der kontankt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
17.08.2016, 23:03

ja, an den hab ich auch gedacht, das sind aber so auffällige Pflanzen, riesig - und dann eine kleine rote Stelle gerade am Fuß? Und eine tiefergehende Entzündung, das klingt mehr nach Insekt.

0
Kommentar von Tonydi
17.08.2016, 23:09

wenn du allergisch reagiert hast reicht ne bremse.. die sind ohne allergie schon heftig :^

1
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:23

war keine Bremse, reagiere zwar auch auf Bremsenstiche extrem stark, aber diese Reaktion ist nochmal was anderes

0
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:28

bärenklau, ich bin mir nicht sicher ob der da auch war. habe ich auch schon dran gedacht, aber die Verbrennung ist eher nur sehr leicht und oberflächlich.

0
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:28

und nochmal bezüglich der Bremse oder einem anderen Insektenstich: es gibt nicht die winzigste Einstichstelle

0
Kommentar von Tonydi
17.08.2016, 23:32

nja nachweisen können wir jetzt ja eh nichts. nur spekulieren... vllt auch ne raupe.. sind teilweise auch giftig. also evtl brennhaare.

1
Kommentar von Loveschocolate
18.08.2016, 16:50

hm kann alles sein. hoffe nur dass es bald weg geht

0

Ich gehe davon aus dass es von der Ameise stammt....die Säure der Ameise ist recht äzend und kann zu leichten Schwellungen führen...und es tut viel länger weh als eben die Berührung mit Brenneseln...

Ich wünsche Dir dass es sich bald wieder Gut anfüllt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kleine Ameise war bestimmt keine Kriebelmücke?

Ich wüßte keine Pflanze, die solche Symptome hervorruft. Das klingt, als hätte dich was gestochen. Sicher keine Ameise.

Schau mal,Kriebelmücken sind Ameisen gar nicht so unähnlich: https://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken#/media/File:Black_Fly.png

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:24

ich schaue mal danke

0
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:26

nein ich glaube wirklich, dass es eine Ameise war, aber dann lag das bestimmt am Kontakt mit irgendeiner Pflanze. eine Einstichstelle gibts nämlich auch nichts

0

Fenistil drauf, kühlen, und ruhen ;) So geht alles ml vorüber, wenn nicht? Naja, dann ...ähm... zum Arzt? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
17.08.2016, 23:27

Fenistil und kühlen? naja das bringt doch schon bei den ganz kleinen harmlosen Mückenstichen nicht viel (bei mir zumindest)... trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?