Pflanze hat ein knick wegen dem starken Regen... Ist er noch zu retten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

zum ersten Teil: beides kann passieren, je nachdem wie stark der Knick war.

Das beste was Du tun kannst, ist einen stabilen Pfahl nehmen und das Bäumchen an mehreren Stellen fixieren.

Genau um das zu verhindern, werden alle Obstbäumchen in den ersten Jahren mit einem (oder besser 3) Pfahl fixiert. Nach 2-3 Jahren, wenn der Stamm stark genug ist, kann man dann die Pfähle entfernen.

Beim  Anbinden aber darauf achten, daß die Schnur nicht tief in die Rinde des Bäumchens einschneidet. Am besten jährlich einmal losbinden und wieder lockerer fixieren. Man kann dazu eine besondere Bindtechnik verwenden, die fest fixiert aber nicht einschneidet, aber das kann ich hier nicht mit Worten erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerolsteiner06
06.06.2016, 16:22

ich sehe gerade: Das erst ein Steckling von 8-9 cm - da reciht natürlich erst mal ein Stab, oder besser 3 Stäbe

Später, wenn er ein Bäumchen von 1-1,5 m ist dann feste Pfähle verwenden, bis der Stamm so stark ist, daß er vom Sturm nicht mehr umgebrochen werden kann. Unterschätze nicht das Gewicht der ersten 5-10 Äpfel, die haben schon manches recht starke Bäumchen umgeknickt.

Wie bist Du an diesen Steckling gekommen ?

0

Was möchtest Du wissen?