Pflanze, die sehr schnell wächst, sodass man die metamorphose auf bildern festhalten kann

9 Antworten

Der Japanische Staudenknöterich wächst locker einen halben Meter , wenn es ihm gut geht auch an einem Tag. In einer Gärtnerei wirst du ihn aber nicht bekommen, er gehört zu den unerwünschten Neophyten. In der freien Natur hat er wohl längst ausgetrieben und ist schon relativ groß, er treibt aber aus den Wurzelstöcken noch mal aus.

Ich arbeite in einer Gärtnerei , und sowas ist mir da noch nicht begegnet !

"Spargeln" geht schnell , wenn die Lichtquelle weiter weg ist , strecken die sich ja in richtung licht , aber das ist meiner meinung nach nichts für Fotos ,!

Es gibt ne verbotene P?flanze , die in Russland innerhalb von ein paar tagen blüht , ich denke es gibt bestimmt noch mehr solcher Pflanzen , die aber legal sind , denn in manchen ländern bleibt den Pflanzen nicht viel zeit für das Wachstum !

Du könntest dir auch nen rhodedemndron holen , wo die Blüten gerade aufgehen , dann kannst du die Blüten Fotografieren , wie sie aufgehen

Muss es zwingend ein Wachstum sein?

Auch bei einem Fäulnisprozess gibt es Metamorphosen.

Ein Gemüse oder ein Apfel verändert sich: trocknet faltig, schrumpft, wird braun, fleckig, schimmelt ...

Oder die samen von einer Pusteblume müssten auch ziemlich rasch wachsen

Was möchtest Du wissen?