pfff...Lehrer...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil die meisten Lehrer eben keine guten Pädagogen sind und denen deren die aus rutscht fehlt offensichtlich das nötige Maß an Intelligenz um sein Kind auch ohne die Anwendung von Gewalt in den Griff zu kriegen, denn es gibt millionen Eltern die nicht die Hand gegen ihr Kind erheben und es dennoch gut erziehen, also ist es nicht zwingend notwendig sein Kind zu schlagen somit ist so ein Verhalten nicht zu entschuldigen.

Ich glaube dass jede andere Berufsgruppe dasselbe tut! Nicht nur Lehrer - du kennst es jetzt eben nur aus Erzählungen und da sind die Eltern eben Lehrer!

Generell soll man sowas nicht tun und die Eltern, die ihre Kinder schlagen, sind meiner Meinung nach keine guten Lehrer!!

Die meisten weil sie zuviel Stress haben mit allem was sie machen und somit einfach ncihtmehr wissen was sie machen. und Statistisch gesehen macht dies nur jeder 80. Lehrer

Dafür sollte aber jeder wissen das es die Hotline "Weißer Ring" gibt. Sie sind für Opfer Häusslicher gewalt da. egeal ob sie geschlagen, gemobbt oder nur am existenzminimum leben.

Lehrer sind auch nur Menschen... Alkoholiker schlagen ihre Kinder auch...

am Rande: Bei (fast) allen Lebewesen ist "Strafe" und "Gewalt" ein Erziehungsmittel... und bereitet das Tierkind auf das Überleben vor... natürliche Auslese...

weil Lehrer im Grunde ihres Herzens nicht Klugsche_ßer sind, sondern Menschen...

weil kinder extrem anstrengend sind und es eine althergebrachte bewährte methode ist

Genau aus den gründen wie andere Eltern es auch tun, die ihre Kinder schlagen.

Lehrer sind auch nur Menschen,

Da sie selbst über Schläge konditioniert wurden und nicht anders können. Leider haben nur sehr wenige Menschen die Stärke dieses Muster zu durchbrechen.

Lehrer sind auch nur Menschen. und was die heute so alles ertragen müssen...

Was möchtest Du wissen?