Pferdespiele für stall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Puh, da gibt es viele tolle Sachen :D Wir haben immer richtige Parcours aufgebaut und die Gruppe in zwei Teams geteilt. Die haben sich dann lustige Namen ausgedacht ;D

z.B. kann man ein Cavaletti hinstellen. Zwei Kinder reiten gleichzeitig los, reiten so schnell sie können zum Cavaletti, steigen ab, balancieren drüber, das Pferd an der Hand und steigen wieder auf und reiten dann weiter zur nächsten Station. Wer vom Cavaletti fällt bekommt Zeitstrafe :) Die nächste Station kann eine Wanne sein, in die man 5 Tennisbälle werfen muss. Gar nicht so einfach, da die blöden Dinger gerne wieder rausspringen ;) Und weiter: Statt Eierlauf haben wir Wasserlauf gemacht, also man bekommt in jede Hand ein Plastikglas/Becker mit Wasser und damit muss man zur nächsten Station. Man durfte natürlich nichts verschütten! Meistens gab es an der Stelle ein Hütchen, um das man rum musste und dann schnell zurück und das Pferd weitergeben.

Es gibt aber noch andere coole Sachen, z.B. Sackhüpfen mit Pferd an der Hand, Ringstechen (Einfach an eine Schnur so Ringe, z.B. Tauchringe, mit Wäscheklammern hängen und die muss man mit einer Gerte runterholen), Apfelbeißen (manchmal machen da die Pferde sogar mit *g*) oder Slalom.

wir haben das immer mit einem Punktesystem gemacht, auf das Cavalettibalancieren gab es z.B. 2 Punkte. Wer einmal runtertappt bekommt nur 1 Punkt, wer zweimal runterfällt 0 Punkte. Bei den Tennisbällen gibt es 5 Punkte maximal, also jeder Treffer ein Punkt. Beim Wasserlauf 2 Punkte, 2 für noch ganz voll, 1 Punkt für halbvoll, 0 Punkte für leer. Alles wurde zusammengezählt und so ergab sich der Gewinner :) Das Team, das am schnellsten war bekam zusätzlich noch 3 Punkte.

Wenn jeder ein Pferd zum Reiten hat kann man einen Staffellauf machen, also 2 Teams, jedes Team eine Hozstange (oder eine Springgerte). Man braucht eine Startlinie und ein Hütchen am anderen Ende des Platzes. Die ersten Reiter bekommen die Stange und reiten so schnell sie können zum Hütchen, umrunden es und kommen zurück. Wieder beim Team bekommt Starter 2 den Stock und reitet los usw. Man darf nur mit dem Stock losreiten und wer das Hütchen abkürzt bekommt Strafsekunden :D Dann natürlich Zeit stoppen :) Bei uns hat einer die Zeit gestoppt und jeweils zwei haben die Fehler aufgeschrieben. Am Ende wurde summiert :D

Oder fangen spielen. Jeder bekommt eine Gerte und mit der muss er einen anderen Reiter antippen. Geht natürlich nur mit Pferden die sich vertragen. Die Kinder haben so wunderbar das lenken und bremsen gelernt, da sie gar nicht geguckt haben dass sie jetzt da auf das Kommando mit den Hilfen so und so abwenden müssen, nein, sie sind einfach los und weg :D Die ritten beim Fangenspiele z.T. wesentlich besser als in der Stunde :D

Oder Polo. Dazu braucht man 2 Teams à la 3 Reiter, jeder Reiter bekommt einen Besen, dazu gibt's einen Ball. Die tore werden mit Fässern oder Pylonen kenntlich gemacht. Es gibt einen Torwart und zwei Stürmer. Die versuchen mit dem Besen den Ball ins gegnerische Tor zu bekommen :D Die Pferde dürfen den Ball auch kicken ;) Die Tore aber groß machen, so 8m sind nicht übertrieben :) Macht richtig dolle Spaß!!

Dosenwerfen vom pferd oder hufeisenwerfen ist bei uns beliebt. Auch staffellauf oder sackhüpfen. Alles mit pferd natürlich;)Oder eine geschicklichkeitsparcours

Eierlauf geht auch mit Pferd! Die Eier sollten hart gekocht sein! :)

Oder "Schirmständer". Da brauchst Du eine große Tonne (Mülleimer) und Gerten, die müssen in der Tonne plaziert werden. Schwieriger wird es, wenn Du statt der Tonne ein Verkehrshütchen nimmst, von dem die Spitze abgeschnitten wurde... :)

und was soll ich dann mit der tonne und den gerten :-)

Beutelkind 30.03.2015, 20:23

Die Gerten sollten dann in allen Gangarten vom Reiter in die Tonne verfrachtet werden.... Soo einfach ist das nicht! :)

0

Was möchtest Du wissen?