Pferdesperma einfrieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aber nicht in deiner normalen Kühltruhe zuhause. Das muß in einem Fachlabor gemacht werden und kostet einiges an Geld. Nicht nur die Entnahme sondern auch die Lagerung kostet Geld.

Wie wertvoll ist dein Hengst denn? Um einen solchen Aufwand zu rechtfertigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netflixanddyl
19.07.2016, 12:43

Das weiß der Fragensteller doch alles... er fragt ja, ob so etwas bei "Nicht-Zuchthengsten" überhaupt möglich ist und wenn ja, wieviel das kostet. Der Hengst ist nicht viel wert, so wie ich das verstehe, er hätte das Sperma nur gerne, falls er mal gerne ein eigenes Fohlen hätte.

2
Kommentar von netflixanddyl
19.07.2016, 12:54

Das stand alles in der Frage drin... Und es geht hier weniger um rentieren, es ist ja wahrscheinlich das persönliche Anliegen des Besitzers .Er will daraus ja ein EIGENES Fohlen züchten, keines zum Verkaufen.

0

Frag mal bei einem Landgestüt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://pferde-besamung.de/

Ruf mal dort an, die können dir bestimmt besser weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die enzyme einfrieren, dann funktioniert nichtsmehr. Das ist genauso mit den eiweißenzymen. Die gerinnen auch bei 40-50 grad celsius. Deswegen stirbt man bei zu hohem fieber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
19.07.2016, 14:24

Bei Kryokonservierung wird mit ganz anderen Temperaturen gearbeitet - die Zelle hat nicht mal die Chance kaputt zu gehen.

Man kann bei Kryo Spermien, Eizellen und Zellhaufen nach Befruchtung einfrieren und die funktionieren wieder ganz normal nach dem Auftauen.

4
Kommentar von Michel2015
19.07.2016, 14:38

Demnach sind meine Pferde Wunder der Natur.

2
Kommentar von SweetyHS
19.07.2016, 16:09

ja ich meinte aber beim normalen einfrieren. oder hab ich da was falsch verstanden

0

Was möchtest Du wissen?