pferdesalbe gegen kniescheiben schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Pferdesalbe ist auf rein natürlicher Basis zusammengemischt und außer einem kühlenden und leicht entzündungshemmenden Effekt wird sie keine Auswirkungen auf Dein Knie haben. Nicht ohne Grund ist es eine frei verkäufliche Salbe, die man auch im gut sortierten Supermarkt erhält, denn die Wirkung ist wirklich sehr gering.

Ich würde Dir eher raten, einen Orthopäden aufzusuchen, welcher Dir dabei hilft, die Ursache Deiner Beschwerden zu lindern. Da könnten z.B. Schuheinlagen oder auch Krankengymnastik helfen. Mit einer Salbe wirst Du da nicht viel weiter kommen.

Wenn die Schmerzen mal sehr stark sind und Du Dir eine schnelle Linderung erhoffst, würde ich eher zu Voltaren-Gel oder besser noch Voltaren-forte-Gel raten. Hier ist die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung wirklich erwiesen und das Geld besser angelegt. Um die Wirkung noch zu vermehren, solltest Du die Salbe auch nicht einfach nur einreiben, sondern diese etwas dicker auftragen, einen lockeren Verband darum wickeln (so dass die Salbe besser einwirken kann) und zusätzlich noch ein Coolpack auflegen. Hast Du jedoch Schmerzen, aber ein Verband wäre hinderlich, dann trage die Salbe auf und wickel eine Lage "Frischhaltefolie" ums Knie. Dies aber bitte nur dann, wenn klar und deutlich erwiesen ist, dass im Gelenk keine Entzündung vorhanden ist, weil die Folie natürlich eine Erwärmung des Gelenkes bewirkt. Sie bewirkt aber eben auch, dass die Salbe tief ins Gewebe eindringen und dort helfen kann, wo wirklich die Hilfe notwendig ist.

Wie gesagt ... lass erst mal ärztlich abklären, ob man nicht besser die Ursachen für die Beschwerden beheben kann. Damit fährst Du langfristig gesehen viel, viel besser und vermeidest, dass Du evtl. schon im Alter von 50 Jahren ein neues Kniegelenk benötigst.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers aus, sie schadet nicht.

Sie enthält Arnika, Rosskastanie, Rosmarin und meist auch Kampfer, lindert zumindest Muskelschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?