Pferderennen, was gegen Aufregung tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten davor ordentlich durchatmen. Es ist wichtig, dass du das Pferd nicht stresst, dann läuft es nämlich umso langsamer. Hab keine Angst denn dann hat das Pferd auch Angst, wie ein Spiegel. Es ist ein Hobby und soll Spaß machen, also freu dich drauf und seh das ganze mehr wie ein Spiel. Wenn du Spaß hast dann merkt das das Pferd und wenn du zuversichtlich bist. Hau einfach rein. Das packst du! Und wenn nicht...? Dann rast du einfach alleine mit deinem Kameraden übers Stoppelfeld! <3

Und ein bisschen Nervenkitzel braucht man ja auch :)

Atemübungen sind prima: 3 schritte lang einatmen und 5 schritte lang ausatmen

auch 10-15 Tropfen BAldrian auf einem Stück Würfelzucker können helfen

aber

 etwas Adrenalin ist durchaus gut für's rennen!

Wenn Du Angst hast, lass es lieber.

Wenn es nur Vorfreude ist - ist doch ok! Viel Spaß! 😄

Vielleicht hilft es ja, die Anspannung vor dem Rennen mal so richtig rauszuschreien.

Falls da Dixie-Klos rumstehen dann aber nicht da drinnen. Man könnte was falsches von dir denken :D

MarieUNDcarlito 11.08.2017, 22:29

Gute Idee haha :D Und werde ich mir merken😉

0

Was möchtest Du wissen?