Pferdereiten, bietet das jemand kostenlos an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erkundige dich mal, was es heißt ein Pferd zu unterhalten. Nicht nur, dass es sehr teuer ist, sondern es ist auch eine große Verantwortung die man für das Tier übernimmt. Man ist verpflichtet, dafür zu sorgen das dem Pferd kein Leid zu geführt wird und es auch keinem Menschen gefährlich werden kann. Das bedeutet, dass man hohe Tierarztkosten hat wenn es falsch behandelt wird, oder es vielleicht für immer gesundheitlich geschädigt werden kann wenn jemand unsachgemäß mit ihm umgeht. Auch wird ein Pferdebesitzer zur Verantwortung gezogen falls ein Mensch der das Pferd hütet, reitet usw. durch das Pferd verletzt wird. So, nun will jemand wie du, der anscheinend überhaupt keinen Schimmer von der Materie hat sich einfach mal so und ganz umsonst dieses arme Pferd reiten. Was hast zu im Gegenzug zu bieten? Fütterst, Mistest und verpflegst du das Tier dann täglich sachgemäß? kümmerst du dich wenn der Schmied kommt? bist du Tag und Nacht da wenn das Pferd krank ist und der Tierarzt kommen muss? Und kannst du dann auch Urlaub bekommen wenn dieser Fall eintreten sollte? Profitieren Pferd und Pferdebesitzer davon, dass du mit dem Pferd arbeitest? Das soll heißen: ob du das Pferd Ausbildungsmäßig weiterbringen kannst, so das es rittiger wird, oder das es dadurch vielleicht in einer höheren Klasse auf einem Turnier starten kann? Wenn sich das Pferd verletzen sollte, wenn du mit ihm "trainierst", kannst du ihm dann erste Hilfe leisten, oder kannst du überhaupt erkennen wenn du in den Stall kommst, ob das Pferd gesund ist oder es sich vielleicht nicht wohl fühlt? Wie erkennst du ob ein Pferd evtl. eine Kolik hat? Oder ob es lahmt? Es gibt bestimmt noch mehr Punkte. So nun endscheide nochmal aufs Neue, ob € 20,- für eine Unterrichtsstunde wirklich teuer ist. Ich hoffe, dass du ein bisschen realistischer wirst, vor allem den Pferden zu liebe. Suche dir ein schönes Hobby mit einem leblosen Gegenstand. Viel Spaß dabei Gruß Lonelybarbie

Das wird dir kaum jemand kostenlos anbieten. Ich an deiner Stelle würde mir einen Stall suchen, der guten Unterricht anbietet und dann da einmal in der Woche hin gehen. 20€ finde ich für eine Gruppenreitstunde schon etwas hoch angesetzt, ich würde da mit 12 bis 15€ rechnen. Wenn du eine Zehnerkarte kaufst etwas weniger. Ich z.B. bekomme als Student auch Rabatt. Das ganze ist schon bezahlbar, eventuell musst du halt mal auf das ein oder andere verzichten. Da muss man halt Prioritäten setzen.

Kostenlos reiten wirst du nur gegen Arbeit im Stall können. Da solltest du aber schon reiten können. Also sieht es eher schlecht für dich aus. Wie wäre es, wenn du dir einen Grund-Reit-Kurs zum Geburtstag schenken lassen würdest. Dabei lernst du nicht nur die Grundbegriffe des Reitens, sondern auch die Leute vom Stall kennen und dann kannst du dich vielleicht nach einer Reitbeteilung erkundigen. Das könnte vielleicht eine Lösung für dich sein.

Für arbeiten wäre ich natürlich bereit, klar .

1

Lovelybarbie bist du schlecht gelaunt oder hast du was geschluckt ? Warum bist du so depri drauf ? Hättest mir und dir lieber diese Kommentare gespart , man kann sich auch anders ausdrücken ! Ich Frage mich wie leblos du mit Menschen umgehst, das hoffe ich nicht .. Ich bin auch bereit im Stall zu arbeiten . Gruß

Das ist ein kleiner Vorgeschmack wie sich Frauen verändern, wenn sie ein Pferd bekommen. Ist wie Drogen nehmen, nur, dass man bei Drogen lächelt. Bei den Pferden sehen die so aus als wenn sie in die Augen der Medusa geblickt hätten. Reiten macht scheinbar unglücklich!!

Also, wenn Du mal nach Berlin kommst, kannst Du gerne mal vorbei vorbeischauen, vielleicht bekommst Du eine Longenstunde. auch wenns gegen mein Prinzip ist, aber in mir weckst sich gerade Widerstand.

0

Ja verstehe ich auch nicht wie manche hier drauf sind. Ich danke dir, das ist nett, wenn ich in Berlin bin sage ich dir bescheid 👝

0

?? , soll Daumen hoch heißen (Y), das wird hier nicht angezeigt

0

So etwas macht man eigentlich nicht, nicht mal mit Freunden, soweit man keine Reitschule hat.

Eine Reitstunde für 20 EUR auf fremden Pferd für 20 EUs ist dennoch aber sehr günstig.

Was möchtest Du wissen?