Pferderasse für eigenes Pferd gesucht!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey! Da gibt es bestimmt mehrere Rassen die in Frage kommen. Geh doch einfach mal auf ehorses oder eine andere Seite im Internet. Da kannst du dann eingeben, dass das Pferd geländesicher sein sollte, dass es sich für Dressur und Springen eignen sollte, einen Bereich in welchem Alter es sein sollte und was für ein Stockmaß es haben sollte und einen Preisbereich. Aber lass die Rasse erstmal weg!

Deutsches Reitpony und Connenmaras sind eigentlich sehr vielfältig. Sonst würde ich Hannoveraner empfehlen

An deiner stelle würde ich einen Warmblüter nehen Hannoveraner, Holsteiner.... oder einen Tinker aber eig. jedes pferd kann anhänglich und verschmußt sein musst du halt gucken

so nochmal für alle, aufgrund einiger missverständnisse: ich reite seit gut 4 jahren regelmäßig, nicht erst seit nem monat, die frage kam von einer freundin, mit der ich mir den account teile. wenn ich erst einen monat reiten würde, würde ich bestimmt nicht auf die idee kommen, mir ein pferd oder eine rb zu holen!!!!

Ich würde nen Warmblüter nehmen, aber so genau kann man das nicht sagen, ich würde auch niemals ein Pferd nach der Rasse aussuchen sondern nach dem Charakter, einfach mehrere probereiten dann siehst du ja obs passt

Die Rasse ist nicht wichtig und die Antworten sind immer die Gleichen: Han, OL, Holst usw. meistens mit einem "ich würde" empfohlen. Die Zuchtlinien innerhalb der Rassen sind aber so unterschiedlich, dass man nicht nach Rassen suchen kann, das ist vollkommen unmöglich.

Deine Beschreibung gibt den Typ vor, so musst Du suchen, teile den seriösen Verkäufern mit, was Du suchst und sie werden Dir eben das präsentieren oder nicht. Bei Pferde.de & Co. geht das nur wenn bei den Verkäufern anrufst und das Gespräch suchst. Wenn sie nicht reden können, lass es sein und rufe den nächsten an.

Ausgenommen "Anhänglich" davon veranschiede Dich bitte sehr schnell. Pferde sind keine Hunde und sollen bitteschön Herdentiere bleiben und unter ihresgleichen Freunde suchen.

ich hab dir mal meine Antwortauf ne ähnliche Frage kopiert:

Das waren meine Überlegungen BEVOR ich mir ein Pferd gekauft habe:

Rasse

: i.was dickes und gemütliches, so Haflinger/ Norwger mäßig, was natürlich auch vom Charackter passt und was nicht zu schnell unterwegs sein wollte sondern gern ein bisschen faul sein darf.

Stockmaß:

hatte so an eins 1,50 gedacht, bin 19 Jahre alt und selber nicht sehr groß ( 1,62)

Preis:

Da ich an nichts sparen wollte hatte ich mir für den Kauf schon 6000€ zusammengespart ( zusätzlich noch eine Rücklage von 3000€)

Preis:

Bis dahin hielt ich immer sehr viel der Zeitschrift " Pferde Rhein-Main", im Internet hab ich oft unter ehosres geguckt.

So nun zur Realität.

Tatsächlich habe ich letzen Endes gekauft:

Rasse: Warmblut, Charakter : oft etwas nervös und super schnell ( bei kleinen Geländerennen bin ich immer vorn , sogar wenn das Vollblut aus unserem Stall das früher auf der Rennbahn war dabei ist....)

Stockmaß: knappe 1,70

Preis: Erstauinlicherweise nur 800€- und er ist gesund und erst 8 Jahre alt! Gut hatte am Anfang ein paar Macken aber die sind mittlerweile komplett weg

gefunden bei: ebay Kleinanzeigen.....- die ich bis dahin eig kaum beachtet habe und nur durch Zufall mal reingeguckt habe

So du siehst, ich habe genau das gegenteil von dem gekriegt was ich eigentlich wollte, und das alles vermutlich durch den blödesten Zufall der hätte passieren können. ( Bin vom Pferd gefallen und saß danach mit geprellter Hüfte zuhause und hatte totale Langeweile weshalb ich das I-net durchgeguckt habe und ihn so gefunden habe.

Dennoch bin ich keineswegs unglücklich sondern würde mir kein besseres Pferd wünschen

An deiner Stelle würde ich mir keine großen Vorüberlegungen machen , von wegen welche Rasse und so. sondern mir lieber einige Pferde die dir gefallen anschauen, Probe reiten und gucken obs mit euch klappt. Ein Haflinger zum Beispiel kann als noch so lieb gelten, bloß weil die Rasse allgemein als lieb gilt- trotzdem kann áuch ein Hafi sehr nervös und überdreht sein.

Bei menschen sagt man ja auch nicht, Weiße haben die Eigenschaften, Schwarze aber die. Jeder Mensch ist individuell- das ist bei Pferden genauso ;) lg

lalaluisaa 29.04.2013, 21:26

sehr gute antwort :)

0

Also die anderen haben recht, aber ich geh jetzt mal auf die frage ein: einen relativ großen isi, einen haffi oder ein deutsches reitpony

friesen sind eine sehr loyale und sanftmütige pferderasse. dann gibt es noch die rasse morab, die auch sehr anhänglich, treu und verschmust ist. :)

Westfale oder Hannoveraner

WAS HALTET IHR DENN VON HAFLINGER??

yoooung 29.04.2013, 18:46

ja haflinger find ich gut. sind freundlich, man kann dressur gehen, im gelände meistens brav und verschmust.

0
Mandy1210 29.04.2013, 20:19
@yoooung

Aber hafis sind nicht gerade sooooo fürs springen geeignet :D

Es gibt aber schon hafis die krass springen können ;)

0
lalaluisaa 29.04.2013, 20:24
@Mandy1210

ich würde uach nicht hoch springen wollen, vlt nur so, dass man auf nem ausritt auch mal einen kleinen natursprung ohne probleme nehmen kann :)

0

Was möchtest Du wissen?