Pferdequälerei? was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Machen kannst Du nichts, aber auch nicht alles ist Tierquälerei, wovon Du denkst dass es das sei. Ich beobachte das Gleiche wie Du, kann ja auch nix machen und ich bin erwachsen, also frag sie einfach ob sie schlecht geschlafen haben oder ob Du was helfen sollst, weil Du den Eindruck hast, dass sie mit der Situation nicht fertig werden, oder wo sie das reiten gelernt haben, allerdings ist das schon echt frech. Finde Deinen eigenen Stil.

Reiten ist ein Sport für den Erfolg wie jeder Sport, daran musst Du Dich gewöhnen. Zeige Du, dass es besser geht, das ist schon mal ein Vorbild für andere und ein Erfolg für die ganze Scene.

Gruß

Leider kann man da nichts machen sowie es schon gesagt wurde und es gibt ja auch schon eine Rollkur höchst Zeit von 115 min(so wie ich mich recht erinnere) jedoch wird dies leider auch nicht eingehalten...Ich hasse selbst auch Menschen die ihr Pferd nur als Sportgerät sehen, ich bin zwar auch eine sehr ehrgeizig jedoch behandel ich mein Pferd immernoch sowie ein Mensch...Nur leider sehen das nicht alle menschen so und dies ist leider sehr schade aber man kann dagegen leider nicht viel machen...

Ich meinte natürlich 15 min und nicht 115!:o

0

hallo.

das, was du da von den "erlebnissen" auf turnieren schreibst, kenn ich nur zu gut- wobei das verhalten dieser möchtegernreiter auf turnieren nur die spitze des eisbergs ist.

wenn du wüsstest, was du zuhause wo keiner hinschaut mit ihren pferden veranstalten, käme dir das kalte grausen.

offiziell kannst du nicht viel machen.

es gibt aber einen inoffiziellen weg ( der ist aber für dich selbst nicht ganz ohne..)

wenn du dich in der reiterszene ein wenig auskennst, kannst du bei einigen leuten mal verlauten lassen, was du von dem oder von dem reiter bei der und der gelegenheit gesehen hast- im idealfall natürlich auch , wenn du nach dem turnier mal mit einem richter an einem tisch sitzt oder vor dem bierzelt stehst.

in dem moment, wo du so etwas anbringst, kannst du dich ja doof stellen und einfach mal fragen, du hättest das und das beobachtet, ob das denn was bringt usw.

wenn du das richtig machst, wird der ein oder andere richter auch mal auf den abreiteplatz ein auge haben wenn er weiss, dass einer von den reitern auf der starterliste steht- und ihn ggf zur rechenschaft ziehen ( auf den turnieren bei uns in der gegend werden regelmässig kontrollen durchgeführt ( das heisst dann pferd komplett absatteln, gamaschen ab ) , sichtprüfung auf sporenverletzungen usw.

wenn sich einer dieser möchtegernstars dazu hinreissen lässt, so eine show im parcours zu veranstalten wird er nach der prüfung zum richterwagen gebeten- da wird ihm unmissverständlich klargemacht dass so eine art mit seinem pferd umzugehen nicht nur nicht gern gesehen ist, sondern auch mal andere konsequenzen nach sich ziehen kann.

auch sollten solche leute regelmässig auf ihren reitanlagen besuch von veterinärämtern, tierschutzvereinen usw. bekomomen- findest du nicht auch? und diese ämter gehen auch anonymen hinweisen gern schonmal nach- und wenn sie fündig werden kommen sie auch ohne veranslassung öfters vorbei...

also du kannst schon etwas tun- nur eins musst du wissen-

man macht sich mit solchen aktionen sehr unbeliebt, wenn man sie unangebrachterweise veranstaltet. so ist ein pitsch mit der gerte für den einen schon misshandlung- für den anderen völlig normal.

also sei bitte vorsichtig, wenn du sowas wie oben beschrieben machst- das beste wird sein, du stellst dich dumm und fragst einfach mal viele viele andere leute, ob das denn so in ordnung ist wenn man mit seinem pferd dies und das macht- wenn derjenige, der sein pferd unnötig verhaut öfteres drauf angesprochen wird, dass das auch anderen leuten auffällt dass er zu hart mit seinem pferd umgeht- vielleicht ändert sich ja sogar etwas...

hoffe geholfen zu haben

.... Du,.... sie ist doch erst 14 !!!

Die Richter werden sie doch auslachen, glaub mir.

Wenn sie nicht gerade die Tochter eines reichen Pferdestallbesitzers ist kann sie kaum was machen.

0

Was du auf jeden Fall machen kannst: Es besser machen!

Auf nem Turnier sollte sich immer wenigstens ein Turnierrichter in der Nähe der Abreiteplätze aufhalten, um Regelverstöße und grobe Unsportlichkeiten (auch dem Pferd gegenüber) zu kontrollieren.

Leider nehmen nur manche ihren Autrag so richtig ernst, der Rest trinkt derweil Kaffe oder tratscht ein bisschen.

Wenn du also der Meinung bist, dass sich jemand nicht korrekt seinem Pferd gegenüber verhält (jeder Turnierreiter besitzt eine LPO, da stehen auch die sogenannten Ethischen Grundsätze drin), dann kannst du zur Meldestelle gehen und dich erkundingen, wo der gute Mensch ist, der Aufsicht hat und ihm deine Bedenken erklären.

Wenn du direkt auf die Reiter zugehst und sie ansprichst, wird das nichts bringen, da sie dich als "dumme Göre" abstempeln werden....

Dagegen kann man allgemein nichts machen, manche Reiter haben so eine besch*issene Einstellung und wollen immer nur gewinnen

Schön dass du dir über sowas Gedanken machst!

Sprich den jeweiligen Richter darauf an . Und hoffe das er dir hilft..

Letztens war auch etwas in der cavallo darüber. Evtl findest du's ja noch im Internet:)

Hallo SweeetSecret,

es sind ja die Pferde anderer Leute (oft die Pferde der Reiter), ..... da kannst Du leider kaum was machen!

Das einzige, was Du für Dich machen kannst ist, dass Du Dir feste vornimmst NICHT so zu sein wie diese und auch nicht so zu werden.

Auf den Tunieren ist es ja "nicht so schlimm", wie einige mit den Pferden umgehen, viel schlimmer sind die Trainingsmethoden zu hause hinter der geschlossenen Reithalle, wo sie ungesehen ihr unwesen treiben können (nicht alle Reiter, dennoch einige!!).

Leider ist das so, da kannst Du nichts machen.

vorallem das man mit dem pferd nicht reden darf !! finde ich eigentlich auch nicht ganz oke weil wenn man mit ihm redet weiss es das man da bist und so ähnlich. wenn ich zu meinem pferd nämlich terab sage und schnalze trabt er sofort an.

Du bist ja niedlich... Das Pferd soll auf eine REITERHILFE reagieren und nicht auf Stimme, das ist nun einmal Reglement. Und das Pferd weiß auch ohne Gesabbel, dass der Reiter da ist...

Und was glaubst Du, WER hat Deinem Pferd beigebracht, WAS es auf Deine Kommandos tun soll? Woher meinst Du weiß das Pferd was Terab BEDEUTET? Weil es ihm ein Bereiter klassisch beigebracht hat.

Über die vielen, vielen guten Reiter die ihre Pferde vorbildlich vorstellen, schreibst Du kein einziges Wort.

Solche Pauschal-Urteil-Leute - die keinen Plan vom Regelwerk und wozu das da ist haben - die einfach nur nachplappern was sie gehört haben, finde ich nervtötend.

Ich bin sicher, wenn wir ein Video von Dir sehen, dass wir viel schlimmere Dinge sehen würden, z. b. fehlende Paraden und einen ständig klopfenden Schenkel.

Ich glaube dir, dass das wahrscheinlich komisch aussieht, aber weißt du ich fahre mit meinem Pferd auch kutsche und da kann man leider keine beinhilfe geben und bevor du vorurteils komm mal vorbei und sie ihn dir an, weil er HÖRT darauf, wie soll mann das sonst beim kutsche fahren machen?? klar, die peizsche, ja toll.

0
@SweeetSecret

wie soll mann das sonst beim kutsche fahren machen?? klar, die peizsche, ja toll.

Oh Mann, eine Fahrausbildung hast Du aber nicht, was?

Denn auch ein Kutschpferd wird dressurmäßig gefahren, über Paraden an den Leinen und klar hat die Peitsche ihre Aufgabe (Du kennst die wohl nur zum Schlagen Deiner Reaktion nach), sie ersetzt sehr wohl den treibenden Schenkel.

Wenn DU Pferdequälerei abstellen willst, dann fange bei Dir an, indem Du Dich ordentlich ausbilden läßt.

0
@Plattschnacker

ICH schlage keine pferde kaputt!!!! Dass das mal klar ist und mir ist es eigentlich sch**ss egal was du denkst ich rede mit meinem pferd und dazu stehe ich auch. Jeder macht es anders ist mir bewusst. Nur meine freundin redet auch mit ihrem pferd also bin ich mal nicht die einzige "dumme und unerfahrene " reiterin. Warst du schon mal beim holzrücken?? Da schnalzen die nicht nur sondern schrein hot oder hüü also von dem her...

0
@SweeetSecret

Sowieso wenn man auf der straße fährt kann man keine Paraden machen... LOGISChERWEIßE!!!!!!!

0

hey :)

ich bin auch 14 und war gestern noch bei einem turnier. ich empfinde es wie du! die reiter schlagen ihre pferde schon in die hänger und wenn sie sie reiten, dan ist es noch viel heftiger! ich habe auch schon überlegt, ob man da was machen kann. allerdings gibt es da glaube ich keine möglichkeit? -.-

lg :)

Hi man kann da nichts machen. Und das ist alles Show die Gerte hört sich nur verdammt schlimm an ist aber gar nicht so schlimm. Und das sind stumpfe Sporen, spitze werden nur beim Westernreiten eingesetzt. Und außer dem dienen beide Sachen dafür sie Hinterhand zu aktiviere. Rollkur ist nicht schön und sehr schlimm fürs Pferd aber d ie FN verbietet es trotzdem nicht. Und wenn du keine Erfahrung und Ahnung von einer Gerte oder Sporen hast solltest du dich darüber informieren bevor du hier so eine d**** Frage stellst. Hättest du Ahnung wüsstest du das.

0

Ein Pferd ist für diejenigen nur ein Sportgerät um ihre Ziele zu erreichen.

Das is Standart. Wass willst du dagegen tun? das passiert auf der ganzen welt. Willst du jeden einzelnen verklagen? Mach dir mal gedanken in Afrika sterben kinder weil sie nich genug zu essen bekommen.

hallo, melde es dem Veterenäramt und dem Amtstierarzt

Ich würd hingehen mit meiner Gerte und....äh oh ich meine natürlich nicht mit Gewalt lösen hust

wenn dies mehr als 20 min geschiet bitte doch mal den aus richter des tuniers etwas tu sagen

ich meine 10 min

0

Was möchtest Du wissen?