Pferdequälerei ist ein weitreichendes thema, was denkt ihr so darüber ,Was haltet ihr von Rollkur und co.?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pferdequälerei/Tierquälerei beginnt in dem Moment in dem ein Tier anfängt zu leiden...... Aber wann in welchem Moment beginnt denn überhaupt Leid?....... Was als Leid empfunden wird ist vom jeweils betroffenen Individuum abhängig und lässt sich nicht einfach so fest legen.

Ich bin der Meinung man sollte alles was einem Pferd in irgendeiner Form  Schmerzen zufügt, es zu unnatürlichem Verhalten zwingt und es gesundheitlich gefährdet von offizieller Seite aus verboten werden sollte. Rollkur, LDR, Barren, Soring, Schläge, etc.  es gibt so viele schreckliche Methoden die angewendet werden um ein Pferd gefügig zu machen oder zu Leitsung zu zwingen.

Ich bin der Meinung das fängt schon mit den Kindern an. Das Pony läuft nicht, Kind bekommt Gerte in die Hand. Was lernt das Kind? Wenn der Gaul nicht geht, muss ich ihm nur ordentlich Druck machen. Naja so zieht sich das dann immer weiter. Wenn ich halt dann in der Dressur oder auch beim Westernreiten, weiterkommen will und es dann vielleicht noch ums Geld geht dann mache ich dem Pferd eben noch schlimmeren Druck im dem ich ihm den Kopf mit Gewalt an die Brust reiße. Oder es sonst wie trangsaliere. Ich finde es traurig. Aber so lange sich die Reiter die ganzen großen Tuniere anschauen und auch die Aktionen auf dem Abreiteplatz anschauen, sich vielleicht innerlich aufregen, aber nicht eingreifen. So lange werden sich die ganzen Missstände nicht ändern. Also mir reicht der Anblick schon wenn ich an dem Reiterhof bei mir um die Ecke vorbei komme und die Damen gerade dabei sind ihre Pferde auf dem Platz zu reiten. Ich weiß das ich auf diesem Hof sicherlich keine Freunde hätte. Ich für mich kann das nicht begreifen, wenn mit einem Pferd fair arbeitet und auch das Pferd Spaß an der Arbeit hat, ist die Beziehungen sooo viel schöner. Ich halte von allen groben Trainingsmethoden nichts. Ich habe mir eigentlich meinen eigenen Weg gesucht und der macht uns beiden Spaß und das ist mir wichtig.

Ja prima ist das mit der Rollkur... wenn man es nicht länger als 10 Minuten macht, geht das auf jeden Fall in Ordnung. Wer es nicht kann, schnallt sich einfach Schlaufer in die Kandare, dann geht das auf jeden Fall! Dass Totilas nu krankheitsbedingt aus dem Turniersport ausgeschieden ist, ist ein echter Zufall und hat nichts mit der Traingsmethode zu tun! Kann ja auch nicht... schließlich hat man ihn ja auch mehr vorne im Maul bearbeitet als seine Hinterhand...

*ironieaus*

Sorry für den leicht kätzerischen Beitrag, aber was erwartest du denn hier für Antworten?

Was möchtest Du wissen?