Pferdeproblem. DRP Stute

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenns nicht die Zähne sind ist es vieleicht das misstrauen...

kann dir raten entweder vieleicht mal gebisslos zu reiten oder mit deinem Pferd einmal auf eine Rennbahn zu gehen und ein bisschen arbeiten wenn du die zügel auf nimms und sie schneller wird einfach lassen aber die zügel nicht enger nehmen!! genau gleich lassen... probiere sie mit der Stimme und dem sitz zu verlangsamen um so langsamer sie wird desto mehr zügel bekommt sie !!!

mach viel bodenarbeit mit ihr um das Vertrauen aufzubauen!!

wenn das alles nicht hilft longier sie vor dem reiten mal richtig ab, reite mit ihr mit leicht straffen zügel über halbe cavalletis usw....

und wenn auch nicht hilft such dir eine/n bessere/n reitlehrer/in

viel glück und liebe grüsse ...

Ich würd das Pferd vor dem Reiten erstmal ne Weile longieren, dann am angen Zuegel aufwärmen und auch so traben, egal was die Reitlehrerin sagt, ein hektisches Pferd ist niemals gut, und sollte so schnell wie möglich behoben werden ! Also erstmal alles schön ruhig machen, und dann die Zuegel aufnehmen, aber immer noch nicht "richtig", wenn du merkst, dass sie schneller wird, wieder nachgeben und das immer im Wechsel machen. Also langer Zuegel, langsen ; etwas kürzer = schneller gehen lassen! Das machst du, irgendwann hört sie damit auf. Meine Stute reagiert auch so, und ich hab sie so wieder hingebogen bekommen! ;) Muss zwar nicht zwangsläufig so sein, dass deine auch so drauf reagiert, aber einen Versuch ist es wert. Also, schreib, obs was gebracht hat, würd mich freuen, dir geholfen zu haben

brobiere mal mit halfter und 2 stricken zu reiten,oder mit einer gebisslosen trense...bei meiner RBT ist das nämlich auch so,dass wenn ich ein bisschen zügel mehr aufnehme los rasst...aber wenn ich ihn mit halfter oder irgentwas gebiss loses reite und die zügel aufnehme gfeht der totakl schön!!!die besitzerin meint,das er so empfindlich am/im maul it,was man z.b. auch beim longieren merkt..und wo sie recht hat hat sie recht....und 2 mal gebrochen ist glaube ich nicht so gut....da stehen die meisten pferchn nicht so drauf...(von den die ich kenne) am besten finden die meisten 1 mal gebrochen,weil stangen nimmt das eine schuli den ich immer so im unterricht reite garnicht mehr freiwilig in den mund,und vorher 1 ma gebrochenes immer und 2 mal gebrochenes auch nicht frewillig....(ist jetzt nur 1 beispiel...)

hoffe dass ich dir helfen konnte...LG

zu deiner 1fach , 2fach trensen "theori glauben ^^"

bei der Einfach gebrochenen Trense giebts eine sogenannte "nussknaker-funktion" die den PFerden meist grosse Schmerzen hinzufühgt wenn man genug stark dran ziht also in dem fall keine einfachgebrochene... lieber 2fach mit olivenkopf die ist stabiel und doch anpassungsfähig...

lg

0

Mal die Zähne kontrollieren lassen. Viell. sitzt da irgendwo ein Haken aufèm Zahn oder ein Wolfszahn, der ärger macht. Doppel-Gebrochenes-Gebiß ist ok. Eine Möglichkeit wäre das Material zu wechseln (Nathe, Gummi,Leder). Frag doch mal, ob Du bei Jemanden sowas zum probieren ausleihen kannst.

Longieren mit, erst einmal, lang verschnallten Dreiecks-Zügeln, zum angewöhnen an die v/a-Haltung, ist auch eine Maßnahme. Im Verlauf der nächsten Tage allmählich kürzer schnallen bis zur korrekten Länge. Hierzu kannst Du noch Trabstangen hinlegen. 2 x 3 Stangen auf Longierkreis verteilen > nimmt Tempo raus. Beruhigen mit Stimme.

Bei manchen Pferden ist es so das sie dann dem Druck auf der Nase entweichen wollen und dann schneller werden :) meine DRP stute hat das gleiche Problem :) versuch sie dann mit stimme zu beruhigen :) hoffe ich konnte helfen

ich würde die stute mit dreiecke zügel erstmal nur reiten. und die reitlehrerin wechseln. abgesehen davon, hat userin maccis recht, die zähne nachschauen lassen.

und wenn du gleich mit aufgenommenen Zügeln antrabst? Ich denke sie will gegen die HAnd rennen, bist du zu hart?, Evtl mal ne Weile mit Hilfszügeln (Ausbinder) arbeiten??

Genau das tue ich. Und dann macht die Lehrerin die immer so fest, dass ich die gar nicht mehr gebogen und gestellt kriege.

0
@sweeter

Diese Sorte von Reitlehrern wird wohl nie aussterben :-( Kannst mal mit dem Pferdchen allein in die HAlle? dann würd ich einfach ein bisschen rumprobieren?!

0

Was ist ne DRP Stute?

Hm, ist sie vllt. überempfindlich im Maul bzw. mit welchem Zaumzeug reitest du denn? Kann ja sein, dass sie sobald du die Zügel annimmst Schmerzen im Maul hat und deshalb so losrast.

es ist 2 x gebrochen. ich glaube daran kann es nicht liegen....:(

0
@sweeter

Hm, ok, wie alt ist er denn, wie lange reitest du ihn schon? Was hat er vorher gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?