Pferdekutsche von Traktor gezogen im Sinne von Fahrzeug-Zulassungsverotdnung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Bergung / Abschleppen von liegengebliebenen Fahrzeugen gilt die Versicherung des Zugfahrzeuges. Die Kutsche braucht nicht versichert zu sein. Daß sie mit der Beleuchtung und Bremse schon verkehrssicher ist, hast Du beschrieben.

Und nein: die Kutsche ist kein landwirtschaftlicher Anhänger.

Dein Oldie-Trecker muß natürlich zugelassen sein, entweder mit regulärem Kennzeichen, mit H-Kennzeichen, einem roten Kennzeichen für Sammler, oder mit einem Kurzzeit-Kennzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo janwilly, Danke für deine Schnelle Antwort. Du sagst die Pferdekutsche ist in meinem Fall Kein Landw. Anhänger. Aber was ist er dann? Ist der Vorwurf des Vergehen gegen Pflichversicherungsgesetz und Fahrzeug -Zulassungsverordnung nun berechtigt oder nicht. Wenn hier ganz offensichtlich ein Verstoß vorliegt gehe ich selbstverständlich zum Anwalt. Aber die Fragerei soll ja nur eine erste Vorab-Info für mich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hintergrund ist der Vorwurf von Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Vergehen gegen die Fahrzeug- Zulassungsverordnung.

da würde ICH glatt einen fachanwalt und kein laienforum befragen.................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?