Pferdekauf,auf was soll ich achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja du solltest unbedingt jemanden mitnehmen der sich mit Pferden und auch Kauf und Verkauf gut auskennt. Auch sollte diese Person dich gut kennen, deine (reiterlichen) Voraussetzungen, deine Ziele, Talente, Schwächen und Vorlieben. Evtl dein Reitlehrer oder so jemand käme da in frage.

Grundsätzlich würde ich dazu raten mind 2mal Probe zu reiten, einmal um zu schauen ob es passen könnte, und wenn das gut war, dann noch ein zweites Mal. Traue dich Dinge die du zuhause mit dem Pferd vor hast beim ausprobieren zu tun, ich bin Springreiter, und springe komplette Parcours beim ersten reiten, um zu schauen ob das, was ich letztendlich mit dem Pferd tun möchte, zwischen uns funktioniert. Also habe Mut und reite ganz normal wie du es zuhause tust.

Frage alles was dir einfällt, und probiere alles aus was du möchtest,  (individuelle Sachen die du brauchst. Wenn du nicht ausreiten gehst muss das Pferd nicht geländesicher sein, wenn du nicht springst brauchst du das nicht probieren. Lasse dir auch nichts einreden was Pferde 'können oder tun sollten'. Du suchst ein Pferd nur für dich, und nicht um jemand anderen zufrieden zu stellen) 

Wenn das Pferd dann in frage kommt, lasse eine AKU (Ankaufsuntersuchung) bei einem Tierarzt deiner Wahl, dessen Arbeit du vertraust, machen. Wenn das für dich zufriedenstellend ausfällt steht dem Kauf nichts mehr im Wege :)

Viel Erfolg und Freude beim ausprobieren und mit deinem neuen Pferd (auch falls es ein anderes als dieses wird ;) )

Sinnvoll ist es das Pferd von einem Tierarzt untersuchen zu lassen und eine sogenannte Kaufuntersuchung durchführen zu lassen. Auf jeden Fall das Pferd selber Putzen, Satteln und Auftrensen um zu sehen wie es sich verhällt. Und natürlich Probereiten nicht nur auf dem Platz auch im Gelände um zu sehen wie Strassensicher das Pferd ist. Unbedingt nach evtl. Vorerkrankungen fragen.

da würde ich auf jeden fall jemanden mitnehmen der sich bestens auskennt mit pferden und auch das pferd anschauen wie es sich im stall benimmt, z.b.  beim putzen und einen proberitt im gelände wäre auch ratsam

Was möchtest Du wissen?