Pferdekauf :) mit wem klappts?

8 Antworten

Ich weiß, dass man es im allgemeinen besser mit einem Profi machen sollte, aber Du musst mit dem Pferd klarkommen. Profis beraten oft nach ihren eigenen Vorstellungen, und dann hast Du hinterher ein "Superpferd", mit dem Du nicht klarkommst und das der Profi dann für viel Geld in Beritt nehmen muss. Höre auf Dein Bauchgefühl und mach eine AKU.

Hallo FelixFoxx, ich bin so ein Mensch der beim Kauf behilflich ist - also ich biete das nicht für Geld sondern helfe Bekannten und Freunden. Da bin dann ich derjehnige der sich Pferd ansieht, der die Ausbildung, Vorgeschichte, die vertraglichen Regelungen u.s.w. unter die Lupe nimmt.

Meine eigene Vorliebe kommt da nie zum tragen, der Käufer soll ja mit dem Pferd umgehen können und nicht ich.

0
@friesennarr

Hallo Friesennarr, das finde ich super von Dir, aber leider habe ich schon viele Gegenbeispiele erlebt.

0

Hatte schon erwähnt, das es Bereiter und Horsementrainer gibt, die das in ihren Anzeigen auch anbieten. Also mal schlau machen wer in deiner Gegend das anbietet.

Wenn ich weis in welcher Gegend du lebst, könnte ich dir vielleicht jemanden raten. Aber das Internet ist voll von solchen Kaufhilfen - allerdings kann ich dich verstehen - dazu müsste man dann auch wiederum wissen was der Kaufhelfer taugt.

Du kannst wie auch schon erwähnt in den Ställen deiner Umgebung mal ein paar Leute ansprechen ob sie jemanden kennen.

Ja manche Pferde kann man auf Probe mitnehmen - was aber auch nicht viel taugt, da ein Pferd einige Zeit zum eingewöhnen braucht und dann in dieser Zeit u.U. vollkommen anders ist als es eigentlich wäre.

Ob du nun mit dem Pferd klar kommst musst ganz allein DU entscheiden und nicht irgendein "Profi", denn der reitet dieses Pferd ja nicht sondern DU.

Es gibt sicher jemanden der dich begleiten kann, frag doch einfach einen Reitlehrer oder jemand anderen an deinem Stall.. Ich persönlich habe nie jemanden mitgenommen, als ich mir meine Pferde gekauft habe. Ich habe geschaut ob ich mit dem Pferd zurecht komme und wie es sich sonst so in meiner Gegenwart verhält, mehr nicht. Da war auch kein Reitlehrer dabei oder sonst jemand.

Ich würde dir empfehlen beim Pferdekauf einen AKU zu machen und dann anschließend einen Vertrag abzuschließen.

Stimme dem auf jeden Fall zu, aber sie hat so gar keine Ahnung von der Beurteilung eines Pferdes, das sie ganz sicher jemanden braucht der das kann.

0
@Sesshomarux33

Ja klar kann er - er kann auch Gebäudefehler feststellen und vom gesundheitszustand eher abraten oder zuraten - aber die meisten TA´s sind nicht unbedingt Pferdeexperten wenn es auf Handling und Charakter an kommt. Außerdem geht man selten mit einem TA einkaufen, sondern man geht erst mal verschiedene Pferde ansehen - probereiten und da sollte schon jemand mitgehen, der von Pferd wenigstens etwas Ahnung hat. Und dann wenn man sich entschließt ein bestimmtes Pferd wirklich in betracht zu ziehen - dann kommt TA und macht eine AKU.

0

Geh doch mal zu einem Stall in deiner Nähe und frag da nach :)

Was möchtest Du wissen?