Pferdekauf - Jahreszeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt ganz drauf an WAS man haben möchte...viele Berufreiter geben jetzt recht talentierte Pferde günstig ab, weil die für ihre Ansprüche nicht ausreichend sind und sie die dann nicht durch den Winter füttern müssen....Dabei handelt es sich meist eh um Pferde, die für den Verkauf bestimmt waren. Die werden jung vom Züchter gekauft, angeritten, auf ein paar Turnieren vorgestellt und wenn dann jemand interessiert ist und den richtigen Peis nennt, dann gehen die weg. Nur manche werden behalten, weil die wirklich gut sind. Die die vielleicht noch in Frage kommen, werden auch behalten, ber den Winter gearbeitet und für die nächste Saison fit gemacht um dann einen besseren Preis zu erzielen.

Wir reden hier aber von Pferden, die man als Otto-Normal-Reiter vermutlich nie an ihre Grenzen bringen wird, nur für die Profis reichen die dann nicht für die große Tour. Potential haben solche Pferde sicherlich bis M, aber das reicht dann oft nicht :-D

Also wenn du ein Sportpferd haben möchtest, dann kannst du jetzt sicherlich einen guten Fang machen. Denn über den Winter füttern und bewegen kostet weiteres Geld, was auf den Verkaufspreis im nächsten Jahr aufgeschlagen würde.

Wenn du ein Freizeitpferd suchst, dann ist das relativ Saison-unabhängig.

Kommt natürlich auch drauf an, in welcher Haltungsform das Pferd untergebracht werden soll. Für eine Offenstallhaltung eignet sich das Frühjahr besser, wenn die Weidesaison beginnt, dann können die Pferde sich auf der Weide kennenlarnen und haben ein bisschen mehr PLatz, um die RAngordnung zu klären. Für Boxenhaltung ist die Jahreszeit egal, da dort meist im Winter eh keine Weide zur Verfügung steht....

Ok, dankeschön :) Das man gute Sportpferde jetzt im Winter billig bekommt meinte der Stallbesitzer auch... also werd ich mich da jetzt mal umschauen :)

0
@XDiva

In den Profiställen, die ich so kenne ist das zumindest so, und da sin teilweise wirklich gute dabei, nur für die reichen die dann nicht....und dann sind die "froh", wenn sie die nicht noch nen Winter durchfüttern müssen...

0

Wir suchen auch jetzt. Genau aus dem Grunde, dass die Pferde jetzt billiger sind. Die Händler wollen die ungerne über den Winter füttern müssen. Manche haben auch Probleme mit zu wenig Boxen. Im Sommer haben die die alle auf der Weide und jetzt haben sie Platzmangel.

Ja dann werden wir uns auch jetzt umschauen ;) danke :)

0

Also am besten ist es im Frühling oder Sommer das hat ganz einfach den Grund, dass sich die Pferde auf den Weiden kennen lernen können und viel Platz haben. Wenn das Pferd im Winter angeschafft wird ist das in den meisten Ställen ein Problem, weil sich die Pferde nicht über den Weidenzaun erstmal beschnuppern können ;)

Na ja, im Winter sind Pferde preiswerter, denn die Pferde kommen wieder in den Stall und die Züchter haben häufig zuviel Nachzucht...

Ist egal brauchst nur nen guten Stall und viel Platz.

Was möchtest Du wissen?