Pferdehandel Mecke in Werne

3 Antworten

Ich kenne diesen Betrieb nicht ,aber nach der Beschreibung läuft es da wohl ,wie auch bei einigen anderen Händlern. Chancen? Keine Ahnung.

In der Regel bekommen die meisten Pferde eine Frist (wenn sie noch zu irgendetwas zu gerauchen sind) - Beisteller haben da wohl eine deutlich geringer Chance verscherbelt zu werden ,als relativ gesunde Trakehner mit Top-Abstammung. Es wird ein Tag festgelegt an dem das Pferd geschlachtet wird , wenn das Pferd "Glück" hat kommt bis dahin ein Mensch vorbei ,der genau ein solches Tier gesucht hat und kauft es auf ,sonst wird es eben geschlachtet.

Ihr könnt euch ja selbst denken ,inwieweit das Pferd Potenzial zum Weiterverkaufen hat.

So Leid es mir tut, ihr werdet wohl nie endgültig herausfinden ,was aus dem Pferd geworden ist. Der Händler wird wohl noch weniger Auskunft darüber geben ,ob und wohin er es verkauft hat.

Viel Erfolg!

Ich war schon paar mal bei mecke habe dort auch Meine haflinger stute gekauft.. Der war eigentlich immer sehr nett wollten aber eigentlich nen AnfängerPferd holen haben es auch gesagt aber er hat uns stattdessen eine Geschätzte 3 jährige haflinger stute die unerfahren ist angeboten. Eigentlich total das Gegenteil was ich haben wollte, aber ich habe mich total in das Pferd verliebt, weiß auch nicht warum vielleicht weil er uns dazu überredet hat... Und wie die die Pferde schlachten dazu kann ich nur ecklig sagen die Pferde die geschlachtet werden, sind total krank sogar eiter kam an manche pferdestellen raus. Naya also ein Berater ist er nicht und schon gar nicht ein gesunder schlachter sowie er uns das Erz hat..

Wir haben damals einen Norweger dort gekauft

Worauf kurz danach raus kam da sie trächtig war

Auf alle Fragen zum Vater war er echt unhöflich ... naja ist aber auch schon mehr als 10 Jahre her

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?