Pferdeflüsterin - eigenem Pony/Pferd fragen stellen.

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

diese selbsternannten Pferdeflüsterer haben meistens nicht viel aufm Kasten. Hätten sies, wüssten sie nämlich, dass Pferdeflüsterer ein völlig falsches und irritierendes Wort für das wäre, was man Natural Horsemanship nennt.

Natural Horsemanship heißt übersetzt soviel wie "nätürliche Pferd-Mensch-Beziehung" und ist die Lehre und die Kunst der Kommunikation mit Pferden.

Diese Kommunikation basiert aber nicht auf (eingebildeter?) Thelepathie oder ist sonst wie esoterisch angehaucht, sondern ist schlicht Verhaltenspsychologie, also sehr wissenschaftlich. Pferde haben die Körpersprache als Kommunikationsmittel und sie so anzuwenden wie Pferde, kann der Mensch lernen.

Man lernt dann erstmal die Bewegungsmuster, die Pferde auch nutzen, und lernt auch die Prinzipien und Regeln, nach denen Pferde sie anwenden. Das ist alles nicht ganz einfach, weil das teilweise dem instinktiven Verhalten des Menschen entgegengesetzt ist.

Aber es geht ;-)

Man kann dem Pferd dann aber auch keine konkreten Fragen stellen wie "Schmeckt dir dein Futter?", aber man kann durch die Erfahrung und das Wissen, die/das man erlangt hat, herausfinden, warum das Pferd dieses tut und jenes lässt und warum es denn jetzt schon wieder seinen Besitzer "ärgert" und vor allem, was man dagegen tun kann.

Diese Tierkommunikation, wie sie deine Freundin mitbekommen hat, ist ein zweischneidiges Schwert. Die einen schwören drauf, die anderen verpönen es. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll. Das kann niemand überprüfen und da kann nichts belegt werden, das ganze Thema ist seeeehr esoterisch angehaucht und hat einfach keine wissenschaftliche Begründung - mir ist das zu viel Getue, allerdings habe ich mich damit noch nicht wirkich auseinander gesetzt.

Auch wenn ich schon von echt einmaligen Phänomenen gehört hab, wie z. B., dass der Hund abgehauen ist, so eine Tierfrau hat dann mit ihm "kommuniziert", die Besitzer in den ald geführt und in irgend sonem Wald, hat die Frau den Hund dann in einem Hasenbau gefunden. Und diese Frau war da noch nie.

Wenn deine Freundin mit ihrem Pferd Probleme hat, sollte sie lieber einen echten Natural Horsemanship Trainer (niemanden von Monty Roberts!!) kontaktieren, das wird ihr sicherlich mehr helfen, die Erfolge sind offensichtlich ;-)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melli2
22.03.2012, 18:44

Super Antwort, ich stimme dir voll und ganz zu !!!

0

bei uns war auch mal eine pferdeflüsterin und die meinte, dass unser pferd ihr erzählte, dass jemand neues bei uns in der familie wäre. und das stimmte auch, weil in der zeit war bei uns ein austauschschüler. ich denke schon, dass das funtoiniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinerChecker
21.03.2012, 19:58

oh cool :D Ich würde gerne mal eine zu meinen Ponys lassen , wie viel kostet das denn?

0

Das sind meistens nur Einbildungen, das man denkt man könnte irgendwie mit den kommunizieren, die Leute denken sich ja sehr viel aus und die Fantasy ist ja grenzenlos. Dadurch denken auch immer wieder Menschen, das sie irgendwie mit Tieren reden können, oder das Pflanzen bestimmte Sachen empfinden und Musik mögen ...

Ich finde es gibt für solche Dinge immer ein recht einfaches Beispiel:

Viele Menschen sind davon überzeugt, das Pflanzen besser wachsen, wenn man ihnen zuflüstert. Sehen wir das ganze mal aus einer anderen Sichtweise, was gibt es schöneres für eine Pflanze, wenn ihm permanent CO2 zugehaucht wird?

Wenn das Pferd darauf reagiert, das sie irgendetwas sagt, dann bestimmt nicht weil sie es versteht. Ich will gar nicht sagen, das zwischen Mensch und anderen Tieren eine tolle Verbindung entstehen kann, aber Pferdeflüsterer Kram ist schon weit hergeholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm...

also unter Pferdeflüstern versteht man normalerweise, mit dem Pferd in seiner eigenen Sprache zu kommunizieren aber nicht, irgendwelche Fragen zu beantworten!!

Das müsste man mir erstmal beweisen, dass das klappt... Und wieso sollte ein Pferd einem ihm unbekannten Menschen irgendwelche Dinge erzählen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott.

nein. Das Pferd hat es nicht nötig, auf solch lapale Fragen zu antworten.

Es ist nicht herzlos, wenn cih sage:Das Pferd kann vermissen, es trauert auch, aber im Grunde ist sein Wesen darauf ausgelegt, zu überleben. Und das bedeutet, dass es gar ncith so viel kommunizieren KANN, dass es auf die Frage antwortet.

Diese Art von Pferdeflüstern ist absoluter Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ich kenne sowas nicht aber ich finde es sinnlos einem Pferd fragen zu stellen xD dann müsste das Pferd ja deutsch oder so verstehen und was assiert wenn die Pferdeflüsterin mit einem Pferd aus Amerika redet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinerChecker
21.03.2012, 19:52

reden ist es nicht direkt, die arbeiten mit körpersprachen ;)

0

Das klingt nicht komisch, sondern bekloppt!

Woher willst Du denn wissen, ob das stimmt, was das Pferd angeblich "gesagt" hat? Kann doch niemand nachprüfen!

Seltsam ist auch, daß die Wendys immer Fragen stellen, wie

Hat mich mein Pferd lieb?

Polly, liebst Du die RB oder soll ich sie rauswerfen? usw.

WENN eine gezielte Fragenbeantwortung möglich wäre, so würde ICH mein Pferd nach seiner Befindlichkeit, nach der Paßform des Sattels, nach dem Beschlag, nach der Fütterung fragen und nicht nach so 'nem Scheiß!

Sorry, aber wer ein wenig Verstand hat, der investiert sein Geld anderweitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Ahnung, wie sowas geht, aber ich finde das total beeindruckend. Ich bin total der Pferdefreak. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Menschen total verzweifelt sind fangen sie einfach an mit Pferden zu reden. PS : Pferde sind schlechte Menschen Zitat von Peter Griffin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?