Pferdeausbildung mit 2 / was müsen sie können/?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An alles gewöhnen: Sattel, Zaumzeug, Autos/Straßenlärm, Verladen, Bodenarbeit. Da das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist, würde ich persönlich das Freispringen aber noch lassen, den Gelenken zuliebe. Am besten wäre es, wenn du ihn zu gleichaltrigen stellst. Ihn da aber nur laufen lassen, so wie es oft üblich ist, halte ich aber für falsch. Je früher er bestimmte Dinge kennenlernt, umso besser gewöhnt er sich daran.

Ich würde glaube ich auch erstmal dem "Pferd" seine Kindheit genießen lassen .joa und dann mit 2 einhalb oder so also bevor man anfangen will mit ihm zuarbeiten vertrauen und konsequens entwickeln.Wichtig ist das man dem Pferd zeitlässt aber auch sich Ziele setzt. Viel Erfolg.. ach und ich denke schon das du den jungen zu einem 10 Jährigen stellen kannst einfach beobachten ob sie sich verstehen ;) Liebe Grüße!

Ein Fohlen ist am Besten in einer Herde aufgehoben. Nur eine Fohlenweide ist wie ein Kindergarten ohne Erzieher. Sicherlich ist es gut, wenn im Fohlenalter Vertrauen aufgebaut wird. Erziehung ist dann das zentrale Thema und sollte täglich geübt werden. Spaziergänge bereiten das Pferd auf das Geländereiten vor. Es gibt vieles was man vor dem Anreiten mit dem Pferd machen kann und sollte....

Pferd drückt Vorderfuß-wurzelgelenk / Vorderbeine nicht durch?

Haben vor ca 2 Jahren ein Pferd gekauft

(17j alt jetzt)

seit wir ihn haben drückt er das vorderfußwurzel Gelenk nicht durch

an manchen Tagen steht er sogar mit zitternden Vorderbeinen da

er ist aber voll im Training und hat beim reiten keine Probleme

tierarzt konnte auch nix finden

auf der Wiese oder in der Box ist er dann nicht so stabil in den Vorderbeinen

hat jmd jmd eine Idee was das sein könnte oder was man dagegen tut? Oder ist das einfach bei manchen Pferden so?

...zur Frage

was meint ihr ein 3 Jähriges Pferd zu kaufen?

hallo ich habe schon 12 Jahre Reit Erfahrung und wollte mir jetzt ein Pferd anschaffen und ich habe im Internet geguckt dann bin ich auf ein Pferd gestoßen es ist aber erst drei Jahre alt aber sehr gut geritten ich mache mir sorgen ob es überhaupt Muskelatur hat ich hatte die Idee das Pferd nur zu longieren,reiten bodenarbeit und spatzieren gehen halt alles ohne reiten was meint ihr..

...zur Frage

Equizaum mit oder ohne Nasenbogen?

Ich will ein Equizaum kaufen, aber ich muss zwischen einen mit und einen ohen Nasenbogen wählen. Ich werde es für Boenarbeit, Longieren und Reiten benutzen, alle Variante gebisslos.

Ich habe gehört und gelesen dass der Equizaum ohne Nasenbogen soll für das Reiten benutzt werden und ohne- fürs Longieren und Bodenarbeit. Stimmt das und wieso?

Warum kann/soll man nicht mit dem Equizaum mit Nasenbogen reiten? Ist es unangenehm für das Pferd oder den Reiter oder gibt es ein anderer Grund?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie kann ich meiner 7-Jährigen Cousine den Tod von unserem Opa beibringen?

Letztes Jahr ist unser Opa plötzlich gestorben. Der Todesfall hat die ganze Familie natürlich traurig gemacht, unter anderem auch meine Cousine, welche 7 Jahre alt ist. Sie ist mit auf die Beerdigung gegangen und hat meinen Opa sogar im Sarg gesehen, was sie wohl traumatisiert hat, da sie als 7-jährige sowas nicht verarbeiten kann.

Sie ist immer noch sehr traumatisiert und möchte zu Opa gehen, in dem sie sich schlägt, damit sich stirbt und somit bei ihm ist. Bei ihr zu Hause gibt es sehr häufig Streit und dann ist es ja klar, dass das Kind total traumatisiert ist.

Ich will demnächst mit ihr Eis essen gehen und mit ihr darüber reden, aber ich will nichts falsches sagen und die Lage noch verschlimmern.

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich bzw. Wer haftet bei einem unfall?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin freizeitmäßig an einem Hof mit jungen Pferden tätig. Ich kümmer mich um diese Pferde und bilde sie mit aus ( Bodenarbeit, Anreiten). Für diese Tätigkeit steckt mir der Besitzer der Pferde, der sich nicht um diese kümmert sondern alles nur bezahlt, ab und an Geld zu. Bekomme also keinen festen Gehalt oder sonstiges. Nun zu meiner Frage. Wenn ich von einem Pferd schwer verletzt werde oder ich von einem Pferd runterfalle beim Anreiten oder beim Reiten allgemein ( Springreiten), wer haftet dann? Nehmen wir mal an ich lande im Rollstuhl. Brauche Pflege usw.. Ich denke die Krankenkasse übernimmt so etwas nicht oder? Dann bräuchte ich eine unfallversicherung oder haftet dann der Besitzer??

...zur Frage

Ein paar fragen zum Reiten...

da ich es mir überlege vieleicht bald Reiten zu gehen habe ich ein paar Fragen dazu. Wie viel kostet das eigentlich pro Monat/Jahr(Grundkurs Reiten lernen)? Sind die Kosten auf allen Reiterhöfen verschieden oder eher gleich? Und kann man sich dann ein Pferd kaufen/mieten? Und wie viel kostet ein Pferd so von Rasse zur Rasse? Und die wichtigste frage: Macht es großen Spaß zu reiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?