Pferdeanhänger neu

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gab vor einiger Zeit mal einen Test in der Cavallo. Der Cheval Liberté hat meiner Erinnerung nach nicht so super abgeschnitten. Es ging bei diesem Test in erster Linie um den Fahrkomfort für das Pferd, also Straßenlage, Stoßdämpfer etc. Testsieger war meines Wissens der Ifor Williams. Ein sehr gutes Fahrwerk haben Westfalia-Pferdeanhänger. Dieses Fahrwerk gibt es gegen Aufpreis inzwischen auch von Böckmann. Das "normale" Fahrwerk von Böckmann finde ich etwas bescheiden. Ich bin mal probehalber hinten darin mitgefahren. Das sollte man möglichst bei jedem Anhänger machen, den man in die engere Wahl zieht. Man ist manchmal sehr erstaunt, wie laut, klapperig und rappelig es während der Fahrt in so einem Anhänger ist. Da kann ein schickes Äußeres manchmal ganz schön täuschen.

ich seh die in der schweiz andauernd.

jetzt weiss ich auch, warum - gutes preis-leistungsverhältnis.

das ist wohl ein anhänger, der in recht hoher stückzahl hergestellt wird - dann ist er natürlich günstiger, als wenn jeder einzeln von hand gebaut wird.

wie gesagt - ich seh ihn in der schweiz recht häufig.

mach nen termin beim verkäufer.

und du kannst natürlich auch im internat nach testbeichten suchen.

Also ich finde den Anhänger weder günstig noch das Angebot besonders Attraktiv. Die Marke? Na ja, es gibt Besseres, auch gestalterisch.

Frage jene die schon einen Anhänger besitzen. Das Allerwichtigste ist die Straßenlage und der Boden, dann das sinnvolle Zubehör, wie ordentliche Boxenstangen.

Gute Anhänger sind tiefer gelegt (nicht nur schnelle Autos). Der Boden sollte Aluminiumverstärkt sein, denn Pferdeleute sind praktischerweise extrem unpraktisch und sehen nicht, wenn der Boden durchfault und das Pferd einen grauenhaften Tod sterben muss, weil es durchbricht. Kupplung und Stützrad. Bei diesem Modell scheint das aber i.O. zu sein. 100Kmh-Zulsssung braucht keiner, denn die Wenigsten können nicht mal richtig 80 fahren. Allerdings sind die Stoßdämpfer in dem Zusammenhang nicht schlecht, auch die besseren Reifen.

Richtig gute Angebote bekommst Du zu Messezeiten oder direkt Auge in Auge beim Händler. Niemals im Internet, das dient nur zur Information.

Naja das was du aufzäjlst hat der Hänger ja ;) Natürlich gibt es bessere Marken, aber da muss man dann auch tiefer in die Tasch greifen. Und für einen neuen Pferdeanhänger mit der Ausstattung sind 6000 wirklich billig :)

0
@XDiva

Nach wie vor, mich haut das Angebot dennoch nicht um, auch wenn es sein mag, dass das alles woanderes mehr Geld kostet.

0

ich habe keine Erfahrung mit Anhängern der Firma, ich hatte Hänger von anderen Firmen und kann nur sagen dass alle CE Zulassung haben müssen und TüV geprüft sind... also sind sie gut, es gibt Unterschiede bei der Qualität der Lichter, eventuell bei der Bremse Stützrad und Anhängerkupplung ( Bedienung und Handhabung....) die sich aber nicht auf die Sicherheit auswirken... und zudem sind das alles Anbauteile die man wechseln kann wenn man irgendwann nicht damit zufrieden ist... (am Ende habe ich es nie gemacht weil man man dann so ein Wägelchen doch nicht täglich nutzt...

Was möchtest Du wissen?