Pferde rasse altes bild

...komplette Frage anzeigen das ist es - (Pferde) ich hoffe man kann es sehen  - (Pferde)

4 Antworten

Ich würde auch auf trakener schätzen, da der Körper sehr muskulös ist und gut gebaut. Sonst könnten es von einigen Kriterien her auch ein mix oder Deutsche reitpferd sein... Sonst sieh dir mal Bilder im Netz an und vergleiche vor allem das: Wie muskulös/gewölbt der hals ist wie kräftig die Brust ist wie stark die Läufe(Beine) aussehen behang(mähne schweif Fessel behang) Wie groß es ungefähr ist Wie hoch es den schweif trägt Ob es vergleichsweise kleine Körperteile hat (zb. Ohren, Kopf, hufe usw.)

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen, LG RenesmeeNessie PS: gib bei Google Bilder mal alte jagt/ Schlacht Pferde ein

Ich finde das Pferd auf den Bild sogar ZU gut gebaut für den Trakehner ;-)

Lasse mich aber gern eines besseren belehren ;-)

0

Hallo,

ich kann das Bild leider nicht vergrößern,aber ich würde mal sagen ein dt. Reitpferd auf jeden Fall. Ich denke ein Trakehner,Holsteiner oder Westfale,wobei ich Westfale eher ausschließe. Vielleicht kannst du dich mal erkundigen,welche Rasse aus deinem Bundesland kommt?! Früher wurden die Pferde ja meist nicht so weit weg verkauft.

Weißt du noch so ungefähr,wofür dein Uropa das Pferd genutzt hat (Arbeiten,Reiten (Springen,Dressur))?

LG

ja es sollte früher als arbeits Pferd genommen werden

0
@PaulaEmilia

Ok,dann vielleicht eine massigere Rasse... Ich würde mich jetzt nicht so versteifen,da ja leider auch Rassen aussterben. Trakehner,Holsteiner oder Arbeitsrassen würden denke ich in Frage kommen. Aber als Arbeitsrassen eher mittelschwere Kaltblüter,die sind leichter gebaut... Eventuell würde ich auch das polnische Reitpferd in Betracht ziehen. Vielleicht googlest du mal "polnisches reitpferd" und vergleichst die Treffer mit deinem Bild. Diese Rasse ist auch sehr arbeitsfreudig und rittig.

LG

0

ich würd eher sagen das es eine art milítärpferd ist (grafensteiner) heute heißen die Gidran nur haben sich die rassen mit den jahren stark geendert (viel vollblut ist reingezüchtet worden).

Was möchtest Du wissen?