Pferde mit Sporen reiten

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey! Ich reite selber und hatte Sporen aus Plastik, das ist aber schon etwas länger her. Jedenfalls haben die ziemlich gut geholfen! Da ich zu diesem Zeitpunkt auch erst vier Jahre geritten bin und noch nicht sonderlich gut in der Dressur war, glaube ich, dass es ziemlich harmlose Sporen waren, die das Pferd nicht verletzen konnten oder ihm weh getan haben! Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Reiten! :-) LG thepander

Hey :) Danke ja konntest du will sie ja auch nur benutzen wenn ich intensiv arbeiten wil :)

0

Plastiksporen gibt es auch mit Rädchen also achte darauf dass du welche mit Kugelkopfende nimmst, das sind die schwächsten ;) mit denen ist es fast unmöglich ein Pferd zu verletzen

0

Hey, Die anderen haben dir ja schon erklärt wann man Sporen benutzen sollte.Du möchtest langsam mit der SPORENARBEIT beginnen ?Was soll das sein ?!Aber um auf deine Frage zu antworten :Wenn du dir sicher bist das dein Bein ruhig genung liegt und du dir über ihren Zweck bewusst bist würde ich dir die Sporen von Sprenger mit abgerundetem Dorn empfehlen. ..Viel Erfolg und LG

Warum willst du jetzt schon mit Sporen reiten? Sei mir nicht böse, aber ich finde das zu früh. Wie oft in der Woche reitest du denn? Reitest du im normalen Schulbetrieb? Auf welchem Niveau reitest du? Was sagt dein Reitlehrer dazu? Ich würde das nur in Absprache mit meinem Reitlehrer machen und mir dann von ihm welche empfehlen lassen. Wenn du kein eigenes Pferd hast, dann solltest du das auch mit dem Besitzer absprechen.

hey hey :o also 1. als wenn ich das nicht absprechen würde ^^ die reitlehrein hat ein ok gegeben, ich würde auch ganz kleine nehmen. ich habe eine reitbeteiligung und kann auf den verschiedensten pferden dann reiten, wenn sie frei sind. ch habe viel erfahrung und ein ruhiges bein. ich reite auf E niveau, will aber steigern, und jetzt aber ohne sporen in den Springunterricht eintreten.

0

Ich hab auch welche metall, mit ganz kurzem stachel und hinten abgerundet. Ich benutze sie aber nicht bei jedem pferd, sondern nur bei denen ich mit dem schenkel nicht richtig durchkomme und die sporen brauche um die hilfen zu verfeinern ;)! Ich persönlich komme mit denen sehr gut klar, bin jedoch vorher auch mit plastiksporen geritten, hat auch gut geklappt, aber wie gesagt, ich benutze sporen nur, wenn ich das pferd kenne und ihc sie brauche ;)

Lg

ich würde sie auch nur wie in deinem fall benutzen ;)) was ist den die "normale" grösse? :)

0
@LeKaArts

Was normal ist weiss ich nicht :D.. Ich denke so 25-30mm... Ich habe wie gesagt welche mit abgerundeten dornen, 20mm lang ;) Gekauft habe ich die bei krämer (auch wenn ich normalerweise nicht dort kaufe :D)

0

Hei also ersteinmal....ich finde es nicht gut wenn man erst 4 Jahre reitet und sofort sporen nimmt... ind diesesn 4Jahren kann man garnicjt so viel trainieren das man dann schon einen ausbalancierten unabhängigen sitz hat. Ich möchte nicht behauptet das du schlecht reitest... ganz im gegenteil aber vielleicht sollstest du es ertsmal ohne sporen probieren...ich reite jetzt fast 10 Jahre und bin jetzt auf A fast L niveau und hab mir gestern meine 1.!! Sporem gekauft weil man sie davor einfach nicht braucht. L.g.ponyask

Wieso jetzt sporen ?? Ich reite seit dem ich 5bin richtig im dressur/spring sport ...jetzt immoment gehe uch A ...und immer bin ich OHNE Sporen klargekommen ...doch jetzt bei meiner hafi stute überlege ich mir sporen zu benutzen da ich ein ruhiges bein hab und meine stute mit der gerte immer ziemlich abgeht da ich auf ihr eine leicht unruhige hand hab ..und wenn dan benutze ich auch nur kleine runde ...bei höheren klassen ist es ziehmlich normal das man sporen benutzt allein schon zur verfeinerung und hilfe ...aber doch nicht wenn man erst 4 jahre oder so Reitet ..dennein guter reiter kommt ohne sporen klar so wurde es mit zumindestens immer beigebracht ..also ich finde für dich sporen ziehmlich unnötig ..jetzt nicht böse gemeint aber lern erstmal RICHTIG dressur ohne hilfe von sporen ..so lernst du erstmal eine gute grundlage beim reiten und kannst dir auch erstmal ein ruhiges bein erlauben ohne das du dein pferd direkt auffordes loszulaufen

Ehm xD haha du sagst hier ausdrücklich ( anstatt die leute einfach mal zu lassen) das du immer ( du stolze) ohne sporen ausgekommen bist , meinst jetz aber das du deinen Hafi nicht ohne reiten kannst? Merkste was? Sry aber das ... naja ne xD

0
@LeKaArts

Wieso verstehen die leutr in diesem Forum eigentlich nicht, das man dir Fragen BEANTWORTEN (zum Thema passend) und nich kommentieren soll? Die obige Antwort z. Bsp. hat ihr gar nicht geholfen. Sry falls ich dir Nahe getreten bin, war nicht Persönlich gemeint

0

Hallo ;-)

Also wenn du lieber erst mal welche haben möchtest die das Pferd nicht ziemlich doll merken dann würde ich Kugelkopfsporen empfehlen. Aber es gibt auch welche die haben nur einen ganz kleinen sogenannten Dorn. Es gibt auch noch welche aus Plastik, aber mit denen habe ich keine Erfahrung. Das erste mal mit Sporen reiten ist ziemlich merkwürdig aber bei mir wars beim 2 mal schon ganz normal.

Wenn die Pferde im Fellwechsel sind kann es schon mal sein, dass an der Stelle wo die Sporen liegen, am Pferdebauch, das Fell ein bisschen weggeschuppert ist, ist aber nicht schlimm solange es nicht offen ist. :)

Sporen sollen die Hilfen verfeinern!

Sie ersetzen keine Gerte. Du bist gerade mal auf E-Niveau. Da brauchst du noch nicht mal dran denken.

Weiter kommen tut man ohne Sporen. Und das wo man dann kann, kann man höchstens mit Sporen verfeinern.

Das Pferd sollte super auf den Schenkel reagieren. Erst dann kann man an Sporen denken.

Das sehe ich auch so ,aber woher weist du das sie auf E Niveau reitet ?LG

0
@Fiona26

das hat sie etwas weiter unten im Kommentar von sunnysammy geschrieben

0

Sporen muss man sich verdienen! Wer nicht so gut im Sattel sitzt und "ausversehen" die Hacken hochzieht,wenn es brenzlich wird,hat noch nicht den sogenannten "unabhängigen festen Sitz"-das heisst-noch keine <Sporen verdient! "Sporen sind nur für erfahrene gut ausbalancierte Reiter!

Wie schon gesaaaaaaaagt. und zum wasweisichwievieltenmal: Ich habe ein von der Reitlehrerin bestätigtes ausbalanciertes bein bin erfahren kenne die Pferde sehr genau und ich bin sehr ausbalanciert nicht umsonst hätte ich bei einem dressurwettberb OHNE sporen den 1. Platz gemacht... Immer diese Vorurteiler...

0
@LeKaArts

Na,was fragst Du dann noch? Hast Dir die Frage damit selbst beantwortet!

0
@LeKaArts

ich stell mir die Frage WOFÜR brauchst du Sporen? Sag es mir wofür? Allein deine Frage zeigt doch schon das du kein Plan hast. Man fängt doch nicht an mit "Sporenarbeit". Das ist schojn bisschen komisch.. Man reitet mit Sporen wenn man sie braucht, wenn z.B. der schenkel nicht durchkommt. Aber du sagst doch das alles klappt , also wofür Sporen? Nur weil du nicht mehr mit Gerte reiten willst? Sry aber das ist absoluter quatsch..

0
@Lagonikos68

ARG! es war nicht die Frage, ob ich welche brauche, sondern welche ihr mir empfeeeeeeehlen könnt! -.-

0
@LeKaArts

rrroooarrrr-da wird

aber grad jemand sauer... ;.-)) Sporen sind da zum sensiblen Kommunizieren. da ist es ehgal,ob Rädchensporn oder Kugelkopfsporn. Die Sensiblität bestimmt der Reieter-nicht sein Instrument!!

0

Hallo!

Gegenfrage: Warum möchtest du mit der "Sporenarbeit" wie du sie genannt hast, beginnen? Wenn du deine Grund nennst kann man dir besser einen Tipp geben.

LG

Ich habe ein ruhig bein würde hauptteils mit schenkeldruck reiten. Ich finde Sporen nicht schlimm. denk genau drüber nach :-) ich nehme nur gaaanz normale. niemals welche mit rädchen bääh :P

0
@LeKaArts

Na ja, so genau hast du dir das aber mit den Sporen wohl auch nicht überlegt, oder ? Man muss ja bei den Rädchensporen nicht gleich die mit den gröbsten Rädchen nehmen...

Zum anderen, wenn du dich schon mit der RL abgesprochen hast, dass du Sporen verwenden darfst, frag ich mich, warum du sie dann nicht auch gleich um eine Empfehlung bittest, welche Sporen für dich in Frage kommen....

1
@sukueh

Kannst du nicht einfach so behaupten... -.- Ich habe schon gefragt klar nur würde ich es gern auch noch mal von leuten hier hören welche aber alle probiern mich hier als tierquäler und unreif darzustellen. Anstatt einfach mal meine eigentliche Frage zu beantworten!!

0
@LeKaArts

Niemals welche mit Rädchen, die wirken viel zu sanft, hm? Ein Rädchen rollt sich an - ein Kugelkopf-Dorn nicht.

Rädchen mit großen glatten Rädern sind die feinsten - Kugelkopfsporen sind Schwachsinn dagegen: Viel zu große Fläche, kan sich nicht abrollen, d.h. im schlimsten Fall zieht man dabei das Fell faltig - pfui!

3
@LeKaArts

Punkgirl hat aber recht. Probiers doch einfach selber aus. Geh zum Krämer(oder so), zieh dir mit festem Druck einen Rädchensporn über die Hand und danach einen Kugelkopf. Ich versteh da die ständigen Diskussionen nicht, bei so einfachen Dingen, die man so leicht prüfen kann.

1
@Tanja28052012

@ LeKaArts: du bestätigst mit deinen Kommentaren doch nur meinen Kommentar, dass du in Sachen Sporen wohl doch nicht so informiert bist, wie du gerne selber glauben würdest.

Auf der einen Seite wehrst du dich gegen die Leute, die dir von Sporen abraten, auf der anderen Seite bezeichnest du selbst dann ausgerechnet die sanftesten Sporen als "bäähh". Und glauben willst du den Leuten auch nicht, die dir hierzu freundlicherweise auch noch eine Erklärung liefern.

Wenn du mit deiner RL abgestimmt hast, dass du mit Sporen reiten kannst, dann lass dir am besten von ihr auch eine Empfehlung über die Art der Sporen geben und mach dich vielleicht ingesamt noch mal mit der Wirkweise verschiedener Sporen vertraut !

1
@sukueh

Ahja? genau. Nur sind hier einiiiiiiige Leute die es einfach übertreiben >:( :(Nocheinmal: ich werde mirsporen kaufen und nochmal für alle ;)
ich werde mir sporen kaufen ! Und nocheinmal für alle die es jetzt auch noch nicht verstanden haben: Ich werde mir sporen kaufen !! Und bitte beantwortet jetz bitte bitte bitte bitte bitte meine Eigentliche Fraaage ! -.- hier: Ich möchte aber NICHT Sporen haben, wo ein Pferd extrem empfindlich reagiert !!! Ich möchte welche haben, wo man wenn das pferd zb stolpert, ihm nicht sofort wenn man dann ausversehen tritt, es ihm wehtut... welche sind die Harmlosesten, und welche empfiehlt ihr?

0
@WinniePou23

tanja. jetzt mal im ernst. willst du mir jetzt weis machen, das ich mir meine eigene selber durchlesen soll? Ich habe einfach nur gefragt welche ihr mir empfehlen könnt. leder fühlen sich hier viele menschen zu toll um vernünftige antworten zu geben... *meine frage war, welche ihr empfiehlT!!!!!!***

0
@LeKaArts

Punkgirl hat recht schön beschrieben, dass Rädchensporen zu den sanfteren gehören und auch erklärt warum. Zwar etwas sarkastisch aber gut. Darauf will ich hinaus.

Das man mal bisschen blöd angeredet wird, wenn man sich in öffentlichen Foren bewegt muss man rechnen. Da muss man sich halt a dickes Fell zu legen.

Und du musst zugeben, dass du dich nicht sehr gut informiert darstellst wenn du ausgerechnet die sanftesten als "bäh" beschreibst...

1
@Tanja28052012

Wozu habe ich bitteschön diese Frage gestellt, hm? Ich habe keine Ahnung von Sporen gahbt und daher wollte ich was über sie herausfinden! Leutes eigener Meinung dazu zu hören finde ich daher am besten. Aber hier missbrauchen die meisten nur die anonymilität!

0

Du scheinst bisher ja auch gut ohne Sporen ausgekommen zu sein? Warum müssen es gerade jetzt plötzlich Sporen sein? - Weil es "professioneller" aussieht?

Plastiksporen sind echt gemein, denn die "reißen" die Haare raus. Versuche mal mit einem Gummiband über deine Kopfhaare zu streicheln -> das tut weh.

NEIN? -.- mann weil ich nicht immer die gerte nehmen will. ich habe sowieso ein ruhiges bein. als "ratgeberheld" sollte man solche voreiligen schlüsse nicht ziehen...

0
@LeKaArts

Weil du nicht immer die Gerte nehmen möchtest?? Ich glaube dir ist nicht bewusst wofür man die Sporen überhaupt benutzt....

Sporen können in einer Trainingsphase eine zeit lang getragen werden, um dem Pferd die Hilfen zu verdeutlichen....sie sollten aber keines falls eine Dauerlösung sein. Denn es geht auch wunderbar ohne Sporen....Das solltest du dir also nochmal gründlich überlegen.

Informativ ist auch, das über 80% der Reiter die Sporen falsch anwenden....

6
@HerbstBlatter

Danke dir für dein Kommentar :)

Leider benutzen wirklich viel zu viele Reiter Sporen dauerhaft.

Sie sind wirklich nur mal für einzelne Trainingsphasen!

0

Was möchtest Du wissen?