Pferde, Haltung nicht besonders gut

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi so wie du das schilderst sind es ja wircklich katastrophale ^Zustände die armen Pferdis also ich würde auch mal mit dem stallbesitzer oder reitlehrer sprchen vlt auch mit jemanden Erwachsenen wo "Experte" im thema Pferde ist sprechen und diesen darum bitten mit denn besitzern ein ernstes wörtchen zu reden. Was anderes kannst du eig. nicht tun außer die zwei ein bischen zu verwöhnen wenn du Zeit hast oder du fragst mal die Besitzer vlt darfst du dich ja auch nach Absprache um die zwei kümmern wenn du dafür genug zeit hast. Lg :d

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn die sagen, "ich darf streicheln wen ich will" dann können sie ja wohl auch nix dagegen einwenden, wenn DU IHRE Pferde streichelst. Ich weiß, dass es verdammt viel verantwortung ist ein Pfern zu pflegen und ich weiß nciht, wie viel Zeit du hast, aber mein Rat wäre: kümmer du dich ein bisschen um die kleinen. Oder frag den Reitlehrer um Hilfe oder irgendwen anderen. Ich verstehe, dass du es nciht mitansehen kannst. Im zweifelsfall geh einfach petzen zu irgendwem, der da halbwegs die kontrolle drüber hat!

Wünsche dir viel glück und dass es den pferdis bald besser geht wenn du da bist <3 Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzenanju 22.03.2014, 22:55

klein? Die sind Erwachsen... ich weiß die wirken wie Kinder... der chef des Stalles macht da nix

0

Kümmere Dich um Deine eigenen Angelegenheiten. Die Pferde gehören den Leuten, solange sie nicht tierschutzwidrig mit den Pferden umgehen, dürfen sie mit ihren Pferden alles machen, was sie wollen. Einfach mal mit den Leuten unterhalten, als hinter dem Rücken über sie abzuziehen.

Wenn Du nicht willst, dass sie Deinem Hottie über die Nase streicheln, dann stelle Dein Pferd in einen Stall, in dem nur Dein Pferd steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzenanju 24.03.2014, 15:03

Bitte? ich sehe doch nicht zu wie die Tiere leiden! Außerdem darf man nicht alles mit ihnen machen! Oh und unterhalten habe ich schon versucht. Man wird sofort angebrüllt und ignoriert ^^'

0

Das scheinen Kinder zu sein oder?
Wende dich an die Eltern, ggf. gemeinsam mit einem Erwachsenen,
zB dem Reitlehrer oder dem Stallbesitzer.
Die bekommen das ja auch mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzenanju 22.03.2014, 22:54

nein,peinlicher Weise sind das Erwachsene...

0
herzenanju 22.03.2014, 22:54

nein,peinlicher Weise sind das Erwachsene...

0

Wenn die beiden Pferde erst dreijährig sind, dann sind sie möglicherweise noch garnicht angeritten. Viele Pferde reitet man erst an, nachdem sie 3 Jahre alt sind, die meisten aber erst mit 4 Jahren. Von einem jungen Pferd darf man nicht zuviel erwarten. Vielleicht ist das das Problem der Besitzer. Ich nehme an, der Reitlehrer (sofern er denn wirklich Reitlehrer ist) soll die kleine Araberstute anreiten. Dass er mit fast 2 m Größe dafür eigentlich zu groß ist, lässt sich denken. Trotzdem gibt es sehr viele Pferdeleute, die darüber nicht nachdenken. Ein junges, dreijähriges Pferd sollte zunächst einmal nur mit einem Reiter belastet werden, der nicht zuviel wiegt. Natürlich kann man etwas mehr Gewicht durch eine sehr gute, leichte Reitweise ausgleichen, doch bei einem sehr jungen Pferd würde ich das nie empfehlen. Ein 12-14jähriges Kind, wäre da schon besser, sofern es bereits reiterlich gut ausgebildet ist und von einem Reitlehrer (!) dabei angeleitet wird.

Was das Streicheln fremder Pferde angeht, so ist das eine Unart, die man bei sich selbst und bei anderen Leuten überhaupt nicht dulden sollte. Durch das Streicheln eines jeden Pferdes innerhalb einer Stallgasse überträgt man Krankheiten von einem Pferd auf das Nächste. Verbiete es den Leuten ausdrücklich, aber gehe selbst mit gutem Beispiel voran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?