pferde beim reiten...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das muss nichts zu bedeuten haben, kann aber auch ein Hinweis auf eine schmerzhafte Stelle im Maul sein. Ich würde beim nächsten routinemäßigen Pferdezahnarztbesuch mal nachfragen. Wenn der nichts findet und auch der Tierarzt bei der nächsten Influenzaspritze mal draufschaut und nichts Auffälliges entdecken kann, ist es ihre persönliche Note und solange sie am Zügel und durchs Genick geht, den Kopf fallen lässt und im Rücken weich wird, lasst ihr die Marotte. lieb Grüße ruedipferd

Es kann vieles sein oder aber auch gar nichts! Es ist schwirig aus der Ferne eine Diagnose zu stellen. Interessant wäre zu wissen: Wie lange macht das Pferd das schon, ist es erst kürzlich damit angefangen, wurde etwas am/im Maul (Gebiss) verändert, könnte es Wund im Maul sein oder hat es eine Entzündung? Du merkst, es kann ganz viele Ursachen haben. Beste Grüße

Gewinner des Championats von Genf (1990) Andreas Werft und Karneval - (Pferde, Reiten)

Vermutlich ist dann das Gebiss zu stramm oder zu scharf für das Pferde. Es kann auch sein das er es einfach aus purer langweile macht.

Was möchtest Du wissen?