Pferde auf schotter longieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das würde ich nicht machen. Warte lieber, bis es wieder etwas trockener ist und nimm die Wiese. Wenn Du die Hufe des Pferdes ruinierst, kannst Du ohnehin wochen- und monatelang nichts mehr mit dem Pferd machen, da würde ich es lieber mal ein zwei Tage stehen lassen. Oder geh mit dem Pferd eine grosse Runde Spazieren, oder mach Bodenarbeit im Schritt. Aber auf Schotter würde ich wirklich nicht longieren.

Im Natural Horsemanship macht man übrigens etwas ganz Schönes: "Undemanding Time". Verbring doch einfach mal ein Stündchen mit Deinem Pferd und verlange NICHTS von ihm. Es wird sich sehr freuen, über Dein Interesse, ohne dass es Leistung bringen muss. Und eure Bindung wird sich dabei ebenfalls sehr vertiefen. Du wirst Dich wundern ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perle093
11.10.2011, 11:13

ja ich finde ja auch das man das nicht machen sollte, aber meine lieblinge haben auch nicht gerade magersucht, also auch wenn ich es nicht gerne zugebe, sie sind fast ein bisschen zu dick... und jetzt bin ich zuhause und da müssen sie auch nur herumstehen. aber naja, ihnen wirds sicher gefallen, gestreichelt zu werde ohne sich anstrengen zu müssen...

aber danke für eure antworten!

0

du kannst mit einer fussverletzung vermutlich eher reiten als longieren - wie wärs mit ein paar kleinen ausritten im schritt und trab ohne sattel?

das macht den pferden freude und du brauchst mit dem kaputten treter nicht so viel zu stehen (drehende bewegung beim longieren!)

und - ja - longieren auf schotter schadet den pferdebeinen und den hufen. zur not lass die beiden 2-3 stunden täglich auf die weide - wenn sie da aber schon sowieso stehen genügt es, wenn du die beiden einmal am tag hereinholst, putzt und die hufe reinigst und fettest.

gute besserung, pony

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es auch nicht machen. Wenn sie beschlagen sind, würds noch eher gehen, aber barfuss nicht. Außerdem gehts doch auch auf die Gelenke. Wenn du selbst nicht gut laufen kannst, dann frag doch mal bei Freunden, ob sie mit deinen Pferden ein bisschen spazieren gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie beschlagen sind, wäre es wohl möglich. Aber, die Leute müssen sich ja auch was dabei denken, wenn sie extra Reitsand für ihre Pferde kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man auf so einem Untergrund nicht reitet, sollte es klar sein, dass man da erst recht nicht longieren darf.

Es bringt Pferd nicht um, wenn sie (bei Weidegang!!) 'mal 'ne Woche nicht geritten werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?