Pferde anschreien? Gewalttätig oder okay? Schlagen? Egal oder ansprechen?

20 Antworten

es gibt leider sehr viele menschen die so mit ihren tieren umgehn. normal finde ich das trotzdem nicht, sowas kann man anders klären. hört sich an, als wäre die frau recht agressiv und nicht fähig mit dem pferd umzugehn. tiere sind oft so "doof" dass man solche dinge mit ihnen machen kann und sie eben trotzdem noch treue seelen gegenüber den besitzern sind

So ist es. Erziehung ist das hlabe Leben. Klingt hart, ist aber so. Ich bevorzuge allerdings die Stufen-Theorie. 1. nein "knurren" 2. hoch aufbauen 3. lauteres nein 4. dann wird ernst, je nach lage stick (gerte) oder fuß. Nicht mit der hand. Die Had steht bei mir immer als belohnung, der Stick als Partner, der immer dabei ist und in Situationen Halt gibt, falschen Situationen in Stufen "strafen" kann. Mit dem Fuß gegen das Röhrbein klopfen bis treten. Normalerweise reicht einmal terten aus, danach reicht klopfen. Das hat den Vorteil dass z.B. bei sattelzwang das Pferd die Aktion des beißens mit Schmerz bis Unannehmlichkeiten verbindet, allerdings kann es damit nicht den reiter verbinden (die nase etc. und damit auch die Kopfscheuheit werden verschont). (s.a. MR-DSDP)

Wenn ich in der Box steht und in der krippe das Futter zubereite, steht mein Pferd hinten in der box und wartet bis ich fertig bin. Wenn ich zu der krippe hingehe, weicht sie, wenn ich vor der box stehe, geht sie erst rein wenn ich den weg frei mache. Sie kommt erst aus der box, wenn ich es ihr sage und rührt sich erst vom fleck, wenn ich es ihr ausdrücklich erlaube. Das ist erziehung und die Grundlage für ein gutes und entspanntes Verhältnis zwische reiter und Pferd.

Frau B hat ja auch vorher mit dem Pferd gesprochen. Fetten Daumen !!!!

0

Pferde sind Fluchttiere und deshalb machen laute Geräusche zb anschreien ihnen Angst, sie werden verschreckt oder wütend... und meiner Meinung nach sollte man NIEMALS ein Tier schlagen. Also auch keinen Menschen aber schon gar kein Tier. Sag Frau B das unbedingt mal, das ist nicht okay -.- Das Tier zuckt nicht zurück weil es vielleicht schon daran gewöhnt ist, das ändert aber nichts. Pferde sind sehr sensibel und ihre Seele ist schneller verletzt als man denkt... sag Frau B unbedingt mal deine Meinung dazu, so kann sie mit ihrem Pferd nicht umgehen !

Was möchtest Du wissen?