Pferd zum Springen bringen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst versuchen es ganz langsam aufzubauen, erstmal Trabstangen, dann kleine Cavaletti, erstmal schief oder Kreuze und später gerade. Das alles nicht nur unterm Sattel, manche Pferde lassen sich eher darauf ein, wenn man sie führt oder longiert ;) 

Kann sein, dass er einfach noch zu unsicher ist, und ihm diese Übungen ein bisschen mehr Vertrauen geben (in dich und sich selbst). :)

Aber wenn du merkst, dass ihm das so gar nicht gefällt und auch nicht besser wird, dann solltest du ihn auch nicht zwingen, manche stehen echt nicht auf Springen und lassen sich nie überreden. Dann sollte man das auch nicht herausfordern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XDLiaXD 17.01.2016, 20:13

Genau meine Meinung

0

Das sinnvollste Trainingsprogramm, sollte wohl mit einem guten Trainer beginnen. Dieser sollte dich und das Pferd langsam aufbauen und einen Trainingsplan mit dir erstellen.

Hat dein Pferd solche Probleme mit dem Springen, sollte es behutsam an das Überwinden von Hindernissen geführt werden. Hier empfehlen sich Stangenarbeit, Freispringen und kleine Gymnastikreihen. (Es muss ein Weg gefunden werden, dem Pferd Freude am Springen zu vermitteln...... bei einigen fuktioniert das super im Gelände über feste Hindernisse.....bei anderen über kleine Gymnastikreihen.....und bei wieder anderem klappt es einfach gar nicht sie fürs Springen zu begeistern).

[Nicht jedes Pferd springt gerne.....und nicht jedes Pferd hat Talent dazu. Mag dein Pferd auch mit gutem Training gar nicht Springen, solltest du ggf darauf verzichten.]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir einen Trainer, der dir zeigt, wie man ein Pferd vernünftig einspringt. Inklusive Vorbereitung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit ihm auf den Platz gehen und etwas Bodenarbeit machen.Damit meine ich zB dass er dir hinterher läuft,du springst über das Hindernis und er dir hinten nach.Ich glaube dass hier auch das Vertrauen gestärkt werden muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paulchenplum 17.01.2016, 20:29

Hallo, 

Danke für die Antwort. Er vertraut mir allerdings sehr. Wir gehen viel ins Gelände und da ist neulich ein Laster viel zu schnell an uns vorbei gerauscht und auch wenn Kühe ausgebrochen sind und wir an den frei laufenden Kühen vorbei müssen macht ihm das alles nix. Nur das Springen will er einfach nicht machen.... :(

0
Lomyl 17.01.2016, 22:45

:( das ist natürlich doof...aber wenn dann meine Trainerin kommt und meiner 5 Jährigen springen beibringt,dann könnte ich dir noch ein paar Tipps geben...

0

das Sagt doch ALLES!

weil Pferde in der Natur nicht Freiwillig irgendwo Drüber Springen! lass das doch bitte und mach andere Schönere Sachen die deinem Pferd auch Gefallen;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paulchenplum 17.01.2016, 20:34

Hallo, 

Danke für deine Antwort. Ich reite ihn viel ohne Gebiss und ohne Sattel und das macht ihm auch viel Spaß. Ich hatte auch nie vor ihn über Meter hohe Hindernisse zu quälen, aber ich möchte demnächst einen Geländeritt  machen und ein paar Zentimeter hohe Naturhindernisse sind da sicher nicht zuviel verlangt...

2
NoLies 17.01.2016, 22:10
@Paulchenplum

Naja, Pferde rennen auch in der Natur nicht freiwillig mit Sattel, Reiter, und co. rum! Deine Logik ist mir also sehr rätselhaft...

0
DCKLFMBL 17.01.2016, 22:16
@NoLies

wenn es keine hohen Hindernisse sind dann ist es ja Okay ;-)

@NoLies, ja da hast du Recht aber es ist besser 1 Unnatürliches Dinge zu tun anstatt 2!

0

Hallo, Danke für die Antworten, Ich habe jetzt die Trainerin von meiner Freundin gefragt was man da machen kann und sie wird mir ein paar Tipps geben und mir helfen. Trotzdem vielen Dank für eure Antworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?