Pferd zu groß für mich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schau ob du dich wohlfühlst beim reiten, ob du das Gefühl hast ihn auch umschließen zu können, ob du die Hinterhand ranholen kannst, rein von deinem Gefühl her.

Jemand mit viel Ahnung und Erfahrung, der dich und dein reiterliches können auch einschätzen kann, sollte sich das ausprobieren, also dich beim reiten auf diesem Pferd, mal mit anschauen. Und dann auch beurteilen ob die proportionen passen, ob du dem Pferd gewachsen bist, bzw. ob du in dieses Pferd vom können her 'hineinwachsen' kannst.

Nimm guten reitunterricht, wenn du ihn kaufst, am Anfang ruhig öfters in der Woche, denn die Anfangszeit mit einem neuen Pferd wird immer schwierig. Denn der beritt denn das Pferd vorher erhalten hat ist weg und klingt ab. Du musst dann anfangen das nachzureiten und ihn auf einem für dich guten Stand zu halten. Kennen lernen und aneinander gewöhnen gehört auch dazu, und all das wird einige Monate dauern, mit häufigem guten reitunterricht wird das besser klappen.

Also nur Mut, ich denke an der Größe liegt es nicht, höre auf dein Gefühl und die Beurteilung deines vertrauensmenschen.

Höy:)

Ich reite momentan öfters ein Schulpferd, auch ein hannoveraner mit 1,83m(ich bin etwas über 1,60) , das etwas schwieriger ist, weil er Menschen schlechte erfahrungen gemacht hat,aber trzdem kann ich ihn kontrolliert reiten und esmacht mir auch spaß ihn zu reiten, also im klartext:

Wenn ich das Pferd nicht überfordert und dessen Charakter dich anspricht und du das pferd kontrolliert reiten kannst, ist dieses Pferd auch nicht zu groß für dich!! :)

LG

Wenn du dich neben und auf ihm wohl fühlst ist doch alles gut:) mein ehemaliges Pferd war 192 groß und ich war damals noch unter 160 es kommt ganz drauf an momentan habe ich ein Pony es ist eigentlich nicht so mein ding ich mag eher große Pferde aber man kann sich ja nicht aussuchen in welches Pferd man sich verliebt:)

Also das ist wirklich nicht schlimm . Unser Pferd ist 1.80 m gross. Und ich reite seit meiner Geburt auf ihm . Nur Mut das ist kein Problem.  Im vergangenen Juni hab ich mit im das Reitabzeichen gemacht . Da war ich 1.40 m . Das war aber wirklich kein Problem. 

Vielleicht wirst du ein bisschen Probleme beim Satteln und Putzen haben .😀Aber wo zu gibts Eimer . 

Glaub an dich das schafst du . 

LG

Kann man nicht sagen. 

Kommt darauf an, wie du auf dem Pferd sitzt, ob deine Oberschenkellänge zur Rumpfform des Pferdes passt usw. 

Das müsste man sehen. 

Hallo Amelie,

letztendlich ist es völlig egal, was andere dazu sagen, ob er nun zu groß für dich ist oder nicht.

Wie soll das gehen? Zehn Leute hier im Internet sagen"Der ist zu groß", dann kaufst du ihn nicht. Und wenn stattdessen 10 Laute sagen, dass er nicht zu groß ist, dann kaufst du ihn?

Du denkst darüber nach- das ist entscheidend. Also hast du Zweifel. Wenn er "dein" Pferd wäre. Dann würdest du dir diese Gedanken nicht machen. Du müsstest niemanden im Internet nach der Meinung fragen.

Daher mein Rat: Schau dich weiter um, wenn dir dein Traumpferd begegnet, stellst du soclhe Fragen nicht mehr.

Viele Grüße

Saskia

Hallo 😊
Mein Pflegepferd ist 1,74 m - ich dagegen gerade 1,60m. Da er sehr brav ist, klappt alles sehr gut. In manchen Situationen merke ich jedoch, dass ich kraftmäßig nicht so auf ihn einwirken kann, wie es ein größerer und vor allem schwererer Reiter könnte...
Würde ich mir selbst ein Pferd kaufen, dann wäre 1,63 für mich die Grenze - einfach deshalb, weil ich meine Einwirkung für zu gering schätze... Aber das muss man ausprobieren 😊 die Proportionen von Pferd und Reiter sind ja auch immer individuell.

LyciaKarma 01.01.2017, 23:49

Die Einwirkung hängt weder mit Größe noch Gewicht zusammen (falls man noch ordentlich am Pferd sitzen kann), sondern damit, wie fein ein Pferd ist. 

1
SevenUP13 02.01.2017, 16:09

Natürlich haben Größe und Gewicht einen elementaren Einfluss. Gemäß dem Hebelgesetz der Physik wirkt ein großer Reiter mit langem Oberkörper bei Verschiebung in horizontaler Achse viel stärker auf ein Pferd ein, als ein kleiner Reiter mit kurzem Oberkörper. Ein schwerer Reiter kann allein durch das Verlagern seines Gewichtes viel stärker auf ein Pferd einwirken, als es ein leichter Reiter bei dem gleichen Pferd könnte. Der Grad der Rittigkeit des Pferdes bestimmt dabei lediglich das Maß der Kraft die nötig ist um es zu Reiten - nicht die, die beide Reiter haben. Ob ein kleinerer Reiter mit einem größeren Pferd zurecht kommt, ist individuell verschieden. Manche Reiter fühlen sich auf einem größeren Pferd viel wohler, als auf einem Kleinen. Da ich auf Reitponys reiten gelernt habe und viele Jahre geritten bin, würde ich auch heute noch jeder Zeit ein Endmaßpony bevorzugen...ICH schrieb MEINE persönliche Einschätzung.

1

zu gross für die meisten boxen. zu gross für die meisten umzäunungen.

zu gross für die abstände zwischen hindernissen (falls du springen willst)

zu gross eigentlich für handelsübliche pferdehänger und für deckenbalken jeglicher art.

ausserdem früh gelegt worden, damit er schön gross wird. kandidat für kissing spines und sonstige knochenkrankheiten, sowie arthrose - weil in irgendeiner phase zu schnell gewachsen. kandidat für plötzlichen herztod und hitzschlag.

übergrosse pferde haben dieselben gesundheitlichen probleme, wie übergrosse menschen. 

ob das pferd jetzt speziell für DICH zu gross ist... kann ich nicht sagen.

makingfrvr 02.01.2017, 11:19

Wir haben mehrere Pferde im stall die über 1,80 sind. Alle haben ihre Box mit paddok und sind regelmäßig auf Turnieren unterwegs bis zu der Klasse S (springen). Alle gesund. Das liegt nich unbedingt an der grösse.

0
CarosPferd 02.01.2017, 13:11
@makingfrvr

Es geht beim springen ja auch nicht darum dass größere Pferde kein Vermögen haben, der Punkt ist wenn der Galopp generell immer größer ist als Standard , ist es sehr sehr oft schwieriger Distanzen richtig zu reiten, denn das standard Metermaß stimmt dann ja eh schon nicht.

Also grade für Anfänger im springen, bzw. Reiter die 'nur' mal ab und zu ein bisschen springen wollen, ist es dann schon allein vom Galopp her schwieriger einen Parcours gut und passend zu reiten.

 Reiter die auf S Niveau reiten, und das Pferd auch selbst auf diesem Niveau halten, werden das einfacher umsetzen können.

1
ponyfliege 02.01.2017, 13:13
@CarosPferd

@makinfvr: ist eines dieser pferde mindestens 22 und immer noch gesund und leistungsfähig?

0

Ach quatsch🙈 wenn alles passt macht die größe überhaupt nichts. Von ner Freundin der Wallach ist auch ca 1,85 und sie ca 1,70 das passt auch. Also mach dir über die größe keine Gedanken. Wie gesagt, wichtig ist nur das die Chemie stimmt:)

Solange er dich respektiert und seine Grenzen kennt ist alles gut.

Huhu!

Nö, ist doch i.O.!! Meiner ist auch relativ groß und ein gaaanz lieber. Brauche bloß eine Aufstiegshilfe um hochzukommen ;-).

LG,

turtle

Was möchtest Du wissen?