pferd zu fett... fressbremse?

4 Antworten

Fressbremse geht schon - hilft meiner Meinung nach nur wenig - trotz Weidegang sollte Heu zur Verfügung stehen. Bei solchen Pferden ist eher die beschränkte Weidezeit sinnvoll - und Heu aus einem engmaschigen Heunetz.

Und dann heist es natürlich man muß mehr arbeiten mit dem Pferd - je mehr es läuft desto mehr wird verbraucht - in der Arbeitszeit kann ja auch nicht gefressen werden, also hat sie da gleich mal ein oder zwei Fresspausen drin.

Auch bei dickeren Pferden ist die Mineralstoffversorgung nötig die muß auf jeden Fall gegeben werden.

Haflinger sind eher leichtfuttrig - also gehören sie auf karge Weiden wo sie viel laufen müssen aber wenig fressen können - ich weis das das bei unseren Weiden sehr schwierig ist, da die meisten viel zu gehaltvoll für solche Pferde sind - mit den wenigen schwerfuttrigen Rassen hat man da weniger Probleme. Also kommt es auf den Menschen an das die Zeiten - die Menge und die Arbeitsleistung reguliert damit das Tier nicht später eine der Wohlstandskrankheiten wie Rehe und Cushing usw. bekommen. Leider ist ein dickes Pferd da immer imens mehr gefährdet.

Wir haben 2 Pferde die Fressbremsen drauf haben, die können damit auch normal saufen.

Mit der fressbremese sollte das mit dem Loch unten gehen. Dauert halt bis sie es raus gefunden hat das man damit auch trinken kann. :)

Und bei nem pferd bei uns aufm hof hats sehr geholfen :) aber irgendwann hatte das pferd die durchgebissen :D

0

Du solltest eventuell daran denken, dein Pferd umzustellen.... Denn fette Weiden sind für Haflinger einfach ungeeignet.

Dein Pferd braucht einen großen Paddock oder ganz magere Weide, dazu Heu 24 Std zur Verfügung aus einem engmaschigen Heunetz. Zusätzlich natürlich viel Bewegung: Longieren, Ausritte (viel bergauf und bergab stärkt die Muskeln, längere Trabstrecken), evtl Kutschfahrten wenn dein Pferd das kennt...

Dick ist wesentlich ungesünder als zu dünn! Denn es drohen Folgeerkrankungen wie Cushing, Hufrehe etc. Daher bitte schnell was ändern, besseren Stall suchen etc.

Nur mit Fressbremse ist deinem Pferd auf Dauer nicht geholfen!!

Wickel fürs Pferd essbar?

Hallo, da meine Stute lahmt ( siehe letzte Frage ) werde ich morgen das Bein kühlen und nochmal gucken obs besser/schlimmer ist und ggf den Tierarzt anrufen! Erste Frage ist was für ein Wickel am besten ist? Ich hab Quark und Ton/Heilerde oder einfach Wasser und Kühlsalbe? Alles andere müsste ich erst besorgen und keine Zeit morgen.. Zweite Frage ist ob ich den Wickel einfach dran lassen kann da ich wiegesagt morgen zu wenig Zeit hab um 2 Stunden zu warten oder wieder zu kommen ums Abzuwaschen ( würd ich natürlich versuchen wenns muss!) Also kann ich den Wickel einfach dranlassen mit dem Risiko das sie oder ein anderes Pferd das “isst” oder probiert ? 😂 Und wenn wäre dass so schlimm bei Quark/ Heilerde? Ich könnte auch den Wickel machen und oben drauf bandagieren, was dann allerdings über Nacht dran wäre. Schreibt mal was am besten von den Möglichkeiten wäre :)!

...zur Frage

Pferd auf Weide stellen?

Mein Pferd zieht in 4 Wochen um. Am Anfang kommt sie erstmal 10 tage auf die Weide im neuem Offenstall. Derzeit ist sie Gras gewöhnt jedoch nur ca eine Stunde am Tag. Wie muss ich jetzt vorgehen? Immer das Grasen steigern oder mit Fresskorb dann auf die Weide ?  

...zur Frage

Sind Fressbremsen Quälerei fürs Pferd?

Ich habe ein kleines Shetty von einem Bauer als Beistellpferd bekommen. Der Bauer war leider sehr goßzügig sodass das Pony sehr sehr Fett ist. Seine Beine sind vom Gewicht her sehr deformiert. Mein anderes Pferd muss aber auf die Weide kann ich für das Pony eine Fressbremse benutzen damit es abnimmt und nicht noch Fetter wird. Raufutter bekommt er in der Nacht in der Box.

...zur Frage

Dicker Bauch- aufgebläht?!- nichts hilft

Hallo,
Ich habe ein Pony, es steht auf einer riesigen aber mageren Weide mit anderen Pferden, bekommt genug Bewegung, ist top bemuskelt (auch am Bauch), hat ein glänzendes Fell, kein Gramm Fett und ist eigentlich glücklich.

Doch er hat ein riesen Problem:
sobald nur etwas Gras auf der Weide steht bekommt er innerhalb kürzester Zeit(ca.10 Tage) einen dickeren Bauch als eine trächtige Stute.
Er kann sich dann kaum noch Bewegen: Traben geht gerade so und Galoppieren ist unmöglich.

Ich habe schon alles Versucht was mir und meinen Stallkoleginnen einfiel:

Tierarztcheck er meinte es wäre die normale Figur des Ponys und der Bauch wäre nicht aufgebläht

Raufuttergabe

Maschfütterung

Kräuterfütterung

Leinensamen (bekommt er sowieso)

Mineralfutter (bekommt er sowieso)

Mais (ist im Müsli enthalten was er sowieso bekommt)

Fressbremse – brachte einen kleinen Erfolg ist aber verloren gegangen und etwas riskannt wegen dem Hängenbleiben an Sträuchern ect.

Eine Umstellung in einen anderen Stall kommt nicht infrage

Ich weiß nicht mehr weiter und bin für jeden Tipp sehr dankbar. Lg Likit

...zur Frage

pferd zu dick - nimmt nicht ab ://

hallo, ich hab einen kleinen hafi der definitif zu fett ist. ich bewege ihn fast jeden tag aber er nimmt nicht ab . er läuft nur auf der weide und bekommt heu dazu sonst bekommt er kein futter, dazu muss ich noch sagen dass er koppt was natürlich zu einem dicken bauch beiträgt aber wenn er in den ferien 2x am tag geritten wird nimmt er nach 1- 2 wochen gut ab. nun hab ich ja nihct mein leben lang ferien dass ich ihn 2x am tag reiten kann :/ gibt irgendein futter oder andere mittel die dabei helfen gewicht zu verlieren ? eine fressbremse würde ich ihm ungern zumuten da er tag und nacht auf der weide steht.

brauche dringend hilfe !!!!!!!!!!

...zur Frage

Welche Sattelgröße - 16,5 oder 17 Zoll?

Hallo, ich bin am überlegen einen Springsattel zu kaufen und hab jetzt schon einen Dressursattel in 17 Zoll. Da passe ich sehr gut rein mit genug Platz. Der hat aber einen tiefen Sitz und Springsättel meist einen flacheren wodurch der Sitz größer wird oder? Sollte ich mir mit 58kg auf 1,70 einen 17 oder 16,5 Zoll Springsattel holen? Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ein 17 Zoll Flachsitzer auf den Rücken meines Ponys passt und ob dieser nicht zu groß ist.. Ich hatte vorher einen flachen 17,5 Zoll VSS Sattel und der war schon ordentlich groß.. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?