Pferd zu Dick HILFE!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Denke auch, dass Fressbremse ("Maulkorb") in dem Fall das sinnvollste Mittel ist. Probier es auf jeden Fall damit. Falls ihr aber die normalen Selbsttränken im Stall habt, unbedingt kontrollieren, ob das Pferd mit Fressbremse über der Nase noch ans Wasser kommt!

Oh nein :/ wie wäre es mit einem netzt über der Raufe ?, bzw. Über der Heulage ? Mein Pony hatte das auch , er war nicht nur zu dick , sondern hatte auch noch eine leichte Heu Allergie :/ er stand dann abends alleine zum abspecken und tagsüber mit einem netzt über dem Futter ,so dass es ihm nicht so leicht mit dem Fressen gemacht wurde . Abends stand dann Allerdings sein Kumpel neben ihm , in einem dran liegenden Paddock. Hat super geklappt.:) lg

leider gibt es an dem stall nur den großen padock für die herde un einen kleinen der von einem rehepferd "bewohnt" wird. der ist leider zu klein für 2 pferde :( aber trotzdem danke und freut mich das es bei dir so funktioniert :)

0

Ich würde es an deiner Stelle auch erstmal mit dem Maulkorb probieren. Allerdings hat unser Pony ganz viele Pickelchen auf der Nase bekommen wenn er den Maulkorb getragen hat... wenn das nicht hilft würde ich schauen ob es nicht zum Wohl des Pferdes möglich wäre ihn in einer kleinen Herde unterzubringen in der vllt auch andere Pferde mit ähnlichen Problemen stehen. Oder ihn in einwn Offenstall stellen, wo er die ganze Zeit Bewegung hat....

Was möchtest Du wissen?