Pferd wird bei der Trab Traversale zu schnell - Was tun?

2 Antworten

verändere deinen sitz.

dass er schneller wird bedeutet, dass du unbewusst mit dem kreuz treibst.

um mehr kontrolle über deinen sitz zu bekommen, kannst du am besten mehr mit den vorbereitenden übungen wie schulterherein und schenkelweichen arbeiten.

dass das pferd beim zurücknehmen stolpert heisst nichts weiter, als dass er beim "forteilen" - also quasi unter dir weglaufen - zu sehr auf die vorderhand läuft. auch um das abzustellen, sind die grundübungen fürs biegen und stellen eine grosse hilfe.

du könntest aus dem schulterherein - BIEGUNG vorausgesetzt - eine volte reiten.

weiterhin gut ist es, schlangenlinien zu reiten - entweder übungen wie 8 oder 12 schlangenlinien durch die ganze bahn oder schlangenlinien um pylonen.

nehmt unter anleitung das kruppeherein in angriff.

ausserdem darauf achten, häufige richtungswechsel mit stellung und biegung zu arbeiten.

um den übergang zur traversale einzuleiten, kannst du übungen wie reiten auf dem zirkel mit nach aussem gestellten und später nach aussen gebogenem pferd üben. immer mit solchen übungen aufhören, BEVOR das pferd sich verspannt.

auch viereck verkleinern und vergrössern im schritt ist eine gute vorübung. vor allem bei den schrittlektionen auf besonders korrekte hilfengebung und durchführung der aufgaben achten. die meisten reiter machen mit ihren pferden sowieso viel zuwenig gute schrittarbeit, dabei legt gerade die den grundstein für die durchlässigkeit und korrektes entwickeln von lektionen in den anderen gangarten.

lass dich doch bitte mal von einer hilfsperson beim reiten der traversalen filmen und spiel zum analysieren das video in zeitlupe ab. vermutlich findest du den fehler selbst. eins kann ich dir jedoch versprechen: es liegt NICHT am pferd ;-)

Warum wird er denn zu schnell?

Pferd stolpert ohne Verbingung an Zügel

Hallo,

meine (neue) Reitbeteiligung ist ein 16jähriger Wallach und er stolpert besonders zu Anfang beim Reiten im Trab und Galopp, wenn er nicht richtig vorwärts geht und nicht in der Anlehnung ist. Auch stolpert er, wenn ich keine konstante Verbindung habe.

Gegen Ende der Stunde kann ich dann aber auch die Zügel rauskauen lassen, ohne dass er auf der Nase liegt.

Könnte mir jemand sagenn woran das liegt und was ich machen könnte, damit das besser wird?

Lieben Gruß

...zur Frage

Pferd an den Zügel reiten im Trab

Hallo :)

Ich hatte am Freitag Reitstunde und meine Reitlehrerin meinte, ich könnte mal anfangen, das Pferd an den Zügel zu reiten. Im Schritt hat das Pferd schon fast von alleine den Kopf in die richtige Stellung genommen (Yippieh! ^-^), aber im Trab war das Ganze alles andere als leicht. Jetzt wollte ich fragen, was ich machen kann, dass auch im Trab das Pferd am Zügel geht? Wenn ich den Zügel ganz lang lasse, nimmt sie den Kopf ganz runter, nutzt also die ganze Zügelfreiheit aus. Wenn ich die Zügel dann etwas annehme und vermehrt treibe, nimmt sie den Kopf zu weit nach oben und es sieht aus, als ob sie sich wehren würde. Muss ich da stur bleiben und weiter treiben, oder mache ich da dann irgendetwas falsch? :o

Danke.

...zur Frage

Pferd Traversale beibringen

Hallo :) Mein Reitlehrer möchte das ich seinem Pferd die Traversale beibringe. Er hat mir auch tipps gegeben, aber so wirklich hilfreich sind die nicht. Kann mir vllt einer erklären wie ich es dem Pferd beibringen kann ohne ihm das reiten zur Qual zu machen? Danke schon im voraus. :)

...zur Frage

Traber Mix geht nicht zu sitzen hilfe?

Hab seit kurzem ne RB..er ist ein Mix aus "Traber" und "Araber" ..das Problem an der ganzen Sache ist ich hab keine Ahnung wie ich ihn im Trab sitzen soll..ich kann ihn nicht Leichttraben dazu is er viel zu schnell und ich komm gar nicht hinterher mit dem Aufstehen..und Aussitzen geht auch nicht weil er ein zu Schwúngvollen Trab hat..was kann ich jetzt noch probiren?

...zur Frage

Richtiger Übergang Trab-Galopp

Die Besitzer meiner Reitbeteiligung reiten sie nur im Schritt und Trab. Wenn ich reite, will ich dann auch galoppieren. Gebe ich die Galopphilfe, trabt sie nur immer schneller bis sie in den Galopp fällt. Der Galopp ist dann auch ziemlich schnell. Ich versuche sie dann zu versammeln, jedoch fällt sie dann in den Renntrab. Welche Übungen helfen?

PS: Es gibt keine Möglichkeit Reitunterricht zu nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?