Pferd will beim Ausritt immer Richtig Stall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom boden aus zusätzlich helfen, das könnte tatsächlich klappen.

Kannst du zum üben auf einer großen Weide reiten?

,da muß Pferd ja auch den gleichen mehrfach gehen.

Mach auch mal die erste Runde besonders anstrengend, indem du feldwegdressur reitest wie bögen, travers, halt, antraben aus dem halten, also KOPFarbeit ohne Ende, aber die zweite Runde locker traben und die dritte Entspannung im Schritt, ggf geführt.

NICHT abbrechen, notfalls führen, führen, führen,

Ich hab 6 Monate geführt...

Und

MEIN DICKKOPF war größer!

:-)

Viel Erfolg und Geduld

Das Pferd hat einfach kein Bock, weil die Wege kennt es ja und andere Pferde sind auch dabei. Du musst dich einfach durchsetzen und deinen Weg reiten^^
(Ich kann mich auch irren, aber für mich klingtes so 😅)

Kommentar von Urlewas
15.10.2016, 14:22

Klingt richtig - die Frage ist nur, WIE man sich da durchsetzt, ohne sich und andere in Gefahr zu bringen, oder dem Pferd jegliche Motivation völlig zu rauben ( der Schuss könnte sonst nach hinten losgehen, und das Pferd geht gar nicht mehr...).

0
Kommentar von xxSOSSExx
22.10.2016, 21:09

Natürlich sollte man nicht mit einer Gerte auf das Pferd einhauen. Man sollte versuchen mit dem Pferd so weit es geht zu reiten und immer wieder loben. Nächstes mal dann ein Stück weiter reiten auch wenn es nur 3 Meter sind :D Das wichtigste ist nicht in einem blöden Moment abbrechen. Wenn man merkt, dass pferd wird langsam unruhig geht aber noch brav weiter, dann loben und wieder zurück reiten. Sowas erfordert Zeit und Disziplin :)

0

Vielleicht kannst du jemand finden, der zu Fuß mitgeht und Dich vom Boden aus unterstützt?

Kommentar von DistelsternXDXD
15.10.2016, 12:47

Ja, daran habe ich auch schon gedacht:) Danke

0

Durchsetzen

Vieleicht mal vom Tierarzt untersuchen lassen vielleicht hat es schmerzen

Nicht alleine Ausreiten

Was möchtest Du wissen?