Pferd weigert sich auf die Weide zu gehen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was habt ihr für ein Tor?

Legt ihr eine möglicherweise stromführende Litze auf den Boden oder habt es mal getan?

Jedenfalls wäre unser Pony nie im Leben über eine auf dem Boden liegende Litze/Stromband, ob mit oder ohne Strom, gegangen und die Nähe wäre auch schon kritisch.

Also Tor weit aufmachen, eine 2. Person zum aufhalten haben und gerade aus hinein führen, wenn Pferd auf den Weide ist schön zu dir umdrehen und erst dann losmachen.

Ich glaube nicht das das Pferd Angst vor der Weide hat, da ist bzw. war irgendetwas im Eingangsbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaCCo12345
09.07.2013, 18:56

Sie geht aber nicht durch das Tor durch. Dann rastet sie total aus und versucht sich loszureißen. Und ein Stormband haben wir nicht dort liegen, das ist alles sauber beim Zaun. Das Tor ist ein größeres aus Holzlatten.

0

Als Tip: Ein 2. Pferd das voraus geht.

Ich meine jetzt keine Anschaffung sondern evtl. einen temporären Weidepartner, eine Freundin mit Pferd oder Pony damit jetzt die "Hürde" Tor geschafft werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub auch, wie ellaluise, dass da was im Torbereich war, weswegen sie sich da jetzt nicht mehr durchtraut. Vielleicht ist das Tor mal zugefallen und hat sie gestreift, als sie grade durchging? Sowas in die Richtung wäre am plausibelsten.

Am besten wäre wohl Desensibilisierung, also das Tor aufmachen und fixieren, sodass es sicher nicht zufallen kann, und dann einfach mal warten und schauen was sie tut. Immer, wenn sie sich beruhigt, loben (auch mit Leckerli) und einen Schritt näher in die Koppel abfragen. Und erst wenn sie mit sperrangelweit offenem, fixierten Tor wieder problemlos durchgeht, dann erst anfangen das Tor wieder gleichzeitig zu öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?