Pferd von einer anderen Person verletzt worden

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn ich ein fremdes Pferd ohne Wissen des Besitzers aus der Box hole um sonstwas damit zu machen und dem Tier passiert was dann komme ich in Teufels Küche und meine Vers. muss zahlen! Da solltest du mal ganz fix nach Zeugen suchen, bzw. eine schriftliche Aussage des Verursachers einholen! Ort, Datum Unterschrift!!! Sonst nicht rechtsgültig! Lass dir auch gleich die Vers. Daten geben und setzte dich damit auseinander! Das ist nicht nur schlimm für das Pferd, wg. schmerzen, das kann (wird) auch teuer werden! Die Pers. muss den von ihr verursachten Schaden selber bei ihrer Vers. angeben. Die Schadenssumme selbst könnt ihr noch nicht angeben, da die Kosten für Tierarzt, Klinik? Neues Pferd? AUSFALLZEITEN!!! Ja noch nicht bekannt sind! Keine Scham, davür sind Versicherungen da! Und der Schaden ist ja nicht gefeakt! Alles Gute für dein Pferdchen! LG Marmei

Mit dem auto ist auch was anderes! Meine Versicherung hat auch den Sachschaden von dem Unfall bezahlt aber sie sagten, die Tierarztrechnung müsste von der verursachten person übernommen werden, da sie ja meine Sache(Pferd) beschädigt hat

Also eigentlich müßten die Kosten von Deiner Versicherung übernommen werden! Ich würde noch mal einen höflichen und nachdrücklichen Brief an Deine Versicherung schreiben (Einschreiben!) Gute Besserung für Dein Pferd!

Nein, das stimmt nicht! Wenn ich ein Auto zerkratze muß das ja auch nicht die Vers. Des Autos bezahlen!

0
@Marmei

Wir hatten gerade den folgenden Fall: Pferd ist eingestallt in einem Mietstall. Der Stallbesitzer führte Pferd von A nach B, Pferd riss sich los, demolierte ein Auto und erlitt dabei einen Sehnenschaden. Die Kosten trug die Versicherung des Pferdebesitzers!!

0

Die Haftpflicht des Verursachers hat zu zahlen. Lass dir vom Ta ruhig detailierte Rechnungen geben und Fotographiere den "Schaden" am Pferd, wenn es offensichliche Wunden sind. So hab ich es auch gemacht. Das im Rucksack bin ich damals zu meinen Anwalt gegangen und der hat dann einen Brief an den Schuldigen geschickt (bei mir war es der Stallbesiter).

Gruß

Du (deine Eltern?) musst die Verursacherin haftbat machen. Den angerichteten Sachschaden müsste die Tierhalterhaftpflichtversicherung zahlen. Sie wird aber dann den Verursacher regresspflichtig machen.

Deine Versicherung hat recht die andere Person muss für den Schaden aufkommen rede mit Ihr und bitte sie es Ihrer Versicherung zu melden... ansonsten mach Anzeige wegen Sachbeschädigung(ein Tier ist vorm Gesetz leider nur ne Sache).

Die Schäden, die Dein Pferd verursacht hat, z.B. Tür beschädigt oder Anbinder etc. muss die Tierhalterhaftpflicht bezahlen. Die Tierarzt Rechnung müsste nach meinem Empfinden die Frau bezahlen, die OHNE Dein Einverständniss das Pferd aus dem Stall geholt hat. Allerdings: ist es üblich bei Euch im Stall, daß Pferde einfach von fremden Leuten geritten, bzw. geputzt werden, dann wird die Rechtslage anders aussehen. Gehe zum Rechtsanwalt und lasse Dich beraten....Viel Glück

die person hat es schon der Versicherung gemeldet, aber die weigern sich leider auch das zu zahlen... aber es ist schonmal gut zu wissen, das ich die kosten eigentlich erstattet bekomme^^

ganz wichtig ist, dass du sagst ohne mein wissen....sonst wäre es ein gefallen und diese sind nicht versichert

wie schon genannt, muss diese person die tierarzt kosten bezahlen! Das war bei meinem Pferd auch schon

für einen Schaden haftet normalerweise der Schadensverursacher bzw. seine Haftpflichtversicherung, wenn er eine besitzt!

nicht deine versicherung muss das zahlen, sondern die versicherung der person, die den schaden verursacht hat...sie muss es also melden und bezahlen...

lg googleme

lernt denn wirklich niemand mehr deutsch in der schule?

ich erschrack auch.

immer noch besser als "ich erschreckte auch"!

0

Was möchtest Du wissen?