Pferd vom Pferdemarkt?

3 Antworten

Hallo,

bei einem Pferdekauf vom Pferdemarkt muss man nicht nur Pferdeerfahrung oder tierärztliche Erfahrung sondern auch kaufmännische Erfahrung mitbringen. Bei Pferdemärkten wird wirklich viel betrogen. Meistens sind es Händler die dort ihre Pferde anbieten und ihr ganzes Leben lang sich nur mit dem Pferdehandel beschäftigt haben. Um auf Pferdemärkten zu kaufen muss man schon eine erfahrene Person dabei haben.

Ein Tipp noch: kaufe niemals ein Pferd aus Mitleid...

Ich finde die Idee super aber Man muss für sowas echt Mega Erfahrung haben weil man dort echt übers Ohr gehauen wird (teilweise) nimm dir doch jemanden mit der sich da auskennt oder gehe mal zum Tierarzt und lass dich da beraten manchmal wissen die worauf man achten sollte nicht das du ein krankes Pferd kauft's außerdem als kleiner Tipp ich würde da ohne Emotionen hingehen weil es dir schwerfallen wird die ganzen Pferde zusehen und du solltest genau wissen was du haben willst (suchst) lg lotti

Danke für deine Antwort!Meine beiden Eltern sind Tierärzte allerdings für Haustiere!Mein Vater hatte als er jung war selber ein Pferd und war früher auch Pferdetierarzt!Ist das okay ?

0

Ja ich denke schon aber ich glaube es ist trotzdem wichtig sich zu erkundigen (Internet und co) was bei sowas wichtig ist.

1

Ich würde den Pferdemarkt nicht unbedingt unterstützen. Wenn es dir nicht wichtig ist, ob du drauf reiten kannst ist es aber eine gute Möglichkeit, einem Pferd ein neues schönes Leben zu schenken oder auch eins vom Tierschutz zu holen wäre eine gute Option. Am besten, du nimmst beim Kauf auch einen Tierarzt mit, der dir sagen kann, was dann auf dich zukommen kann an Tierarztkosten, wenn es dem Pferd nicht gut geht. Natürlich gibt es dort auch kerngesunde Pferde.

Was möchtest Du wissen?