Pferd trinkt nicht mehr richtig!

5 Antworten

Hey,ich find das sehr gut,dass du dich so aufmerksam um dein Pferd kümmerst und beobachtest,der Gang zum Tierarzt bzw. in die Tierklinik ist das Beste was du für dein Pferdi tun kannst,ich wünsch euch beiden alles Gute:-)

Steht der Eimer auf dem Boden oder hängt er zum Beispiel am Zaun aufgehängt? Es gibt Pferde die trinken nie aus Eimern, die aufgehängt sind (da unnätürlich) andere wiederum (meist wenn sie verspannungen haben) trinken lieber von erhöhten eimern und tränken.

Hallo, :) das Problem hatte ich mit meinem Pony auch mal, dann habe ich einfach Apfelsaft reingeschüttet und dann hat sie wieder normal getrunken :)

Pferde die sich nicht mögen zusammen auf die Wiese?

Hallo.

Meine Stute stand eigentlich seit 4 Monaten in Boxenhaltung. Kam morgens auf die Wiese und mittags rein. Ich bin sowieso kein großer Fan davon. Jedenfalls gibt es an unserem Stall auch einen Offenstall, Wiese, Unterstand, immer Heu und Stroh zur Verfügung. Momentan steht dort allein eine Ponystute, die weil sie eben ein Pony ist, nicht zu den großen Pferden darf, weil diese aggressiv sind. Seit meine Stute jetzt aber schlimmen Husten hat und auch ziemlich fertig gemacht wird auf der Stutenwiese, möchten wir gerne die zwei zusammenstellen. Ist ja auch ziemlich verlockend, wenn das Pferd den ganzen Tag und auch nachts im Offenstall ist, oder? So stand sie früher auch. Jedenfalls mögen die zwei sich nicht sonderlich.. Im Internet habe ich gelesen, dass wenn Pferde, die sich nicht mögen und zusammen allein (:D) gestellt werden, meist Freunde werden. (Denn in der Not,..) Ich frage mich, ob das stimmt und sie sich nach einiger Zeit gut verstehen werden. Hängt natürlich sehr vom Charakter der beiden ab.. Die Ponystute scheint ein wenig dominant zu sein, meine Stute ist am Anfang rangniedrig und wird dann dominanter, wenn sie weiß, sie kann bei der Stute.

Wie würdet ihr das machen? Zusammenstellen oder eher nicht?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie viel kostet ein Tinker im Monat?

Hallo, meine Freundin und ich wollen uns zusammen eine Tinker Stute kaufen ! Wir nehmen Reitunterricht für 6€ Haben eine eigene Koppel mit Unterstand oder unter Umständen können wir den alten Stall wider Herrichten (was meint ihr ist besser ein großer Stall oder ein Relativ dichter Unterstand mit Koppelung? Weil ich mal gehört habe das Pferde in einem Offenstall/Weide mit Unterstand oft Hufkrankheiten kriegen ).

Wir haben eine Eigene Koppel

Wir haben schon Relativ viel Zubehör: Eimer, Putzzeug, Länge, Stricke Satteltaschen und einen Anhänger

Meine Freundin und ich kannten uns schon bevor wir eingeschult wurden (das ist lange her....)

Meine Freundin und ich wohnen nebeneinander (sie wohnt links von mir)

Der Stall wäre auf meinem Grundstück und der Unterstand mit Weide wäre vor meinem und dem Haus von meiner Freundin

Also keine Stallmiete

Rechts von mir wohnt die Freundin meiner Mutter die such zwei Pferde hatte, die sie mit ihrer alten Freundin geteilt hat und die sich ein oder zwei Mini-Shettys zu unserem Tinker stellen würde

evtl. kriegen wir den Sattel+Schabracke und das Zaumzeug dazu.

Meine Freundin reitet noch nicht so lange wie ich liebt Pferde mindestens genauso unendlich wie ich und: Die Tinker Stute steht in der nähe

Sie War mal Reitschul Pferd

Sie wahr mal Therapie Pferd

Sie ist in der Halle und im Gelände ein verlass Pferd und hat auch einen Ausritt in den Berg mit Bravour gemeistert

Sie ist ein Anfänger Pferd

Meint ihr sie ist für meine Freundin geeignet weil die noch nicht so lange reitet?

Würde gerne die Op-versicherung nehmen

Meine Freundin und ich sind in der gleichen Klasse

Meine Freundin und ich reiten auch beim gleichem Stall

Ich hoffe ich habe nichts vergessen!

LG und Danke im Voraus!!!

...zur Frage

Pferdehaltung? Welche ist die richtige?

Ich stelle mir immer häufiger die Frage was ist artgerechte Pferdehaltung? Und was ist eigentlich das beste für mein Pferd? Nachdem ich letztes Jahr aus einem Boxenhaltungsstall mit höchstens 3-4 Stunden Koppel/Paddock, in einen kleinen privaten Stall gewechselt bin 10-12 Stunden Koppel mit 3 weiteren Pferde. Zum reiten gibt es einen großen Reitstall, bei dem man gegen einen monatlichen Beitrag reiten kann. Allerding weiß ich noch nicht ob das das optimale ist, die Stallgemeinschaft ist sowohl im Privatstall, als auch im Verein nicht die angenehmste, zu dem kommt das man wöchentlich 2-3 mal Misten muss, auch wird der Monatsbeitrag für die Hallennutzung auf 100Euro erhöht und das obwohl die Halle dank des neuen viel zu tiefen Bodens für mich unbereitbar ist. Ein Stückchen weiter soll es einen sehr schönen Stall geben, Reithalle, Außenplätze, Führanlage... und das für weniger Geld als Privatstall+Hallennutzungsgebühr. Hier wäre aber auch wieder die Frage: Offenstall und im Sommer freien Zugang zu Koppeln oder Paddockbox (30m2) mit Koppelgang ca.8 Stunden. Eigentlich war ich immer der Meinung, dass mein Pferd auch mal seine Ruhe braucht, wenn sie Abends in ihre Box kommt trinkt sie erstmal und pinkelt... allerdings bin ich auch der Meinung das ein Offenstall eben das natürlichste ist. Die nächste Frage zur Zeit gibt es bei uns Heu aus Heunetzen, anfangs dachte ich auch hier, mein sehr verfressenes Pferd wird nie aufhören zu fressen, aber es funtioniert, wenn ich abends komme ist teillweise noch Heu drin und das Pferd frisst nicht. In diesem Stall würde es aber Heu, in einer am Boden stehenden Heuraufe geben ohne Heunetz. Kann das funktionieren auch bei einem sehr sehr verfressenem Pferd?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?