Ein Pferd steigt beim Aufsteigen, was könnte die Ursache sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unpassender Sattel, schlechter Reiter, schlechtes Reiten und alles verursacht Schmerzen.. 

Pferd hampelt womöglich anfangs rum und/oder geht los, wenn man aufgestiegen ist. Keiner reagiert oder es wird als Ungezogenheit/Verarschen/Unwillen abgestempelt. 

Dann zeigt das Pferd weiter, dass etwas nicht stimmt - es rennt vielleicht mal los, es buckelt mal zwischendrin, es bleibt stehen oder geht rückwärts. 

Kennt ja fast jeder, solche Symptome. 

Und es hört immer noch keiner dem Pferd zu - also ist irgendwann die einzig logische Konsequenz für das Pferd, das Reiten völlig zu vermeiden. 

Das geht am Besten, indem man buckelt oder steigt, denn so kommt der Reiter nicht aufs Pferd. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
17.01.2016, 19:14

Es könnte nicht Ungezogenheit sein? Muss es denn ausschließlich ein körperliches Gebrechen sein? Denn sonst wären ja alle Pferde super brav und der Reiter ist immer der böse. (ich sage hiermit nicht!! das ein pferd "böse" ist in irgendeiner weise, aber muss denn immer der mensch schuld sein?)

0

Was möchtest Du wissen?