Pferd spinnt beim Spazieren gehen

8 Antworten

Hallo, darf ich fragen, wie dieses "Bewegen" ausschaut bzw. ob du reitest, longierst oder das Pferd nur führst ? Ehrlich gesagt finde ich es reichlich unverantwortlich vom Besitzer, er sollte selbst an diesem Problem arbeiten, bevor er das Pferd in andere Hände gibt. Ich würde mich das als Besitzer nicht trauen. Dieses Pferd braucht Führtraining, Bodenarbeit im Zusammenspiel mit Konsequenz, Geduld und Belohnung. Es ist nicht an dir, derlei Versäumnisse des Besitzers zu kitten und obendrein kann es gefährlich sein. Da ich nichts über deinen Kenntnisstand weiss, würde ich dir raten, den Besitzer darauf anzusprechen. Ist er nicht gewillt, mit dem Pferd zu arbeiten, evtl. mit dir zusammen, such dir in Absprache mit ihm jemanden, der Erfahrung in dieser Beziehung hat. Ich wünsche dir und dem Pferd alles Gute und viel Erfolg und Freude miteinander... :) LG, Sigi

Ich würde mich Moucky anschließen. Es liegt in der Verantwortung des Besitzers, sein Pferd so zu erziehen, dass andere Menschen (relativ, weil bei Pferden immer ein gewisses "Restrisiko" besteht)) gefahrlos damit umgehen können sollten. Wenn mir als Besitzer die Erfahrung fehlt, solche Unarten zu korrigieren, muss ich mir halt Hilfe holen und nicht eine RB oder Pflegebeteiligung, der ebenfalls die Erfahrung fehlt, dieses Verhalten zu kontrollieren und korrigieren.

Ansonsten kannst du dieses Verhalten nur durch konsequentes Führtraining unterbinden.

Danke, DH für deine Antwort... :)

0

Hallo

also meiner machte das und machts (manchmal immer noch) auch. Er lässt sich brav zur Koppel führen und kurz vorm Eingang rennt er los. Uns hat es geholfen Führtraining zu machen, Außerdem beschätige ich ihn schon auf dem Weg zur Koppel mit verschiedenen Übungen wie Leckerlis am Boden suchen, Leckerlis zwischen seinen Vorderbeinen suchen, stehen, u.ä.

Dadurch habe ich ihn mittlerweile so weit, dass wir sogar direkt im Eingang also unmittelbar vor der Wiese anhalten können und er langsam auf die Weide geht. Allerdings haben wir auch manchmal einen Rückschlag, dann rennt er wieder. Da heißt es dann einfach immer üben üben üben

Pferd geht beim spazieren gehen durch?

Ich war letztens mit einer Freundin und unseren reitbeteiligungen spazieren. Da meine rb im Gelände sehr schreckhaft ist und wenn man alleine geht sich immer losreißt und zurück zum Hof rennt wollte ich erst auf eine Koppel die man aber nicht mehr als Koppel sonder zum reiten benutzt. Wir haben die Tür nicht zu bekommen und als wir dann auf der Koppel waren ist mein Pferd losgerannt. Wir haben es dann wieder eingefangen bekommen und sind dann weiter geloffen. Danach war er total brav und hat nichts mehr gemacht. Kann es daran liegen dass er sich gedacht hat: Juhu Koppel und ist deshalb rumgerannt oder liegt es an etwas anderem? Hoffentlich könnt ihr mir helfen damit wenn wir das nächste mal spazieren gehen alles wieder gut läuft.

...zur Frage

Wie bekomme ich mein pferd dünner wenn es 24/7 auf koppel steht?

Hi, mein pferd hat tägliches training ( 1 tag pause in der woche) sie steht 24/7 auf koppel im sommer. Wie bekomme ich sie dünner?

...zur Frage

Mein Pferd ist zu ranghoch ..!

Heei. Mein Pferd steht auf der Koppel mit einem anderen noch und er ist der Boss. Seit ein paar Wochen rennt er immer auf das andere Pferd zu wenn die Besitzerin es holen will und treibt ihn weg,scheucht ihn usw.. Er will einfach nicht einsehen dass das ander Pferd als erstes geholt wird... Was kann man machen?!

...zur Frage

Pferd krank raus lassen oder drinn behalten? wie nach steh zeit aufbauen

Ich bin ratlos. Mein 7 jähriges Pferd stand vor 2 monaten mit einem dicken sprunggelenk auf der koppel. Im schritt merkte man nichts. Im trab tickte sie leicht. Ich habe den Tierarzt gerufen. Rönkenbilder wurden gemacht (ohne befund). Hyorolon säure wurde gespritzt und es wurde punktiert.. seit 2 monaten steht sie also in einer kleinen box. und darf am tag nur 10 min schritt laufen. Ist das normal? pferde sind doch lauftiere. Die ärztin will in 2 wochen kommen und anschaun und sagen wies weiter geht. aber die schwellung ist noch leicht vorhanden/kaum seh bar. aber sie will sich bewegen . sie will los. . heute beim spazieren gehn hat sie sich losgerissen und ist zu den pferden zur koppel galopiert. mit schwung / ohne die kleinste lahmheit.. was soll ich tun? Tierarzt wechseln? auf eigene gefaht wieder bewegen?/koppel lassen?

2.Frage: wie fange ich nach so langer zeit mit dem aufbauen wieder an?

...zur Frage

Sollte ich mit dem Pferd auf der koppel arbeiten?

Also ich wollte mal mit meiner stute was auf der koppel arbeiten , da unser platz sehr klein ist (z.B. Freiarbeit etc.) haltet ihr das für sinnvoll? Und können pferde unterscheiden das wenn sie arbeiten(auf der koppel) nicht denken das sie fressen dürfen? Und wenn ich schon bei dem Thema Koppel bin gibt es einen Unterschied zwischen koppel und weide? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?