Pferd, so stur wie ein esel!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Man müsste mal auf den Grund gehen, warum dieses Pferd das macht. Wenn es früher vielleicht misshalndelt worden ist und angst hat ist es kein wunder. Wie wäre es, wenn ihr euch wirklich einen spezialisten holt, der kann euch wirklich weiterhelfen. ich schätze ja mal ihr müsst wieder ganz von vorn anfangen, bodenarbeit machen, damit das Pferd zum Reiter eine gute Beziehung aufbauen kann. Ihr dürft seinen Willen nicht brechen, sondern es dazu bringen, dass es das freiwillig machen will, was ihr wollt. Da ich das Pferd ja nicht kenne kann ch euch deshalb keine konkreten tipps geben. vielleicht sollte es auch komplett neu eingeritten werden. das könnte euch auch helfen. aber bitte, bringt es nicht zum svchlachter nur weil dieses tier seinen stolz nicht an die menschen verloren hat, ja? Das passiert zu oft hier auf dieser Welt, weil wir Menschen hilflos sind werden wir einfach grausam. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 17:50

da hast du recht, schlachter kommt auch nciht in frage.. mal angesehen davon das meine freundin vegetarier ist..

0

hey :) ich kenne dieses problem :// da kannst du selber, wenn du nicht grad ne pferdeflüsterin oder so bist nicht viel machen, oder du brauchst sehr sehr viel zeit... jedoch kommt es auch auf das pferd an. manche lernen sehr schnell und du kannst die probleme schnell beheben mit jemandem der sich gut auskennt. das beste ist wenn du einen fachmann kommen lässt, der sich das pferd mal genauer ansieht. also in dem fall meines isländers hat die zeit zu hause leider nichts geholfen, und der aufwand. haben wir ihn in einer art therapie gebracht, das hat schon einiges geholfen, und die kleine kugel ist sogar dünner geworden. lass dich vom spezialisten beraten :)

ich wünsche deiner bf viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 00:07

Dankeschön.. jaa sie macht schon seit einigen jahren den keks mit ihr.. LG

0

Also, deinen Antworten entnehme ich, das du dieses Thema nicht so wirklich ernst nimmst. Wenn dir wirklich was daran liegt, deiner Freundin und dem Pferd zu helfen, müsstet ihr ernsthaft daran arbeiten. Mit gaaaanz kleinen Schritten, Vertrauen aufbauen, das heißt am Anfang Führ und stillsteh training. MIt Konsquenz und Belohnung arbeiten. Macht sie was sie will, gibt es keine Ruhe, es wird immer konsequent das gefordert was ihr wolltet, (Dabei völlig emotionslos und ruhig bleiben, bloß nicht ärgerlich werden).Tut sie das im Ansatz, bekommt sie einen Moment Ruhe zur Belohnung. Macht sie etwas gut, ist für den Tag Feierabend. Darauf müsst ihr ganz langsam aufbauen. Schau mal bei Babette Teschen, wege zum Pferd, die gibt tolle Tipps für Bodenarbeit und Longe. PS ich hatte auch so eine Haffidame, die ist ein Traumpferd geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 19:29

natürlich liegt mir was daran, sorry wenn missverständnisse auftreten.. ^^ okay. ich denke es wird harte arbeit dennoch wollen wir das pferd nicht aufgeben, danke für die tipps

0

Wie du das beschreibst, würde ich mich an einen Fachmann wenden. Sicher habt ihr schon einiges versucht und es dadurch nur schlimmer gemacht. Wegen der chronischen Hufrehe würde ich mal über die Haltungsbedingungen nachdenken und den Tierarzt und Schmied um Hilfe bitten. Es gibt z.B. spezielle Beschläge. Und ganz wichtig ist auch das Futter. Es gibt für Rehepferde auch spezielles Futter. Vielleicht ist das Pferd auch wegen der ständigen Schmerzen so?

Von Natur aus ist kein Pferd so stur wie ein Esel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 17:48

also sie hat schon spezielle hufeisen, das pferd wurde mit den hufrehen (unwissend) gekauf.. das problem ist, es war nie ein schulpferd oder so.. und leider bestehen die gangarten aus schritt, schütteltrab und austreten.. :/

0

Ja, ich würde mir unbedingt einen Fachmann zur Hilfe nehmen. Außerdem würde ich abklären, ob es sich wirklich um Widersätzlichkeiten uoder um Schmerzäußerungen handelt, wenn Pferdchen so reagiert. Sollten es Widersätzlichkeiten sein, hilft ein Dominanztraining, z. B. nach Pat Parelli. Ausbilder in deiner Umgebung findest du im Internet oder durch MundzuMund-Empfehlungen. Du must das Pferdchen dazu bringen, dich als Leittier zu akzeptieren und sich unterzuordnen. Das schaffst du schlecht ohne professionelle Hilfe, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, wie bei euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 17:49

danke für den tollen rat..^^

0

Hey,

habe auch einen Hafi (Wallach), der ist "schon" 16, hat aber ganz schon Dampf. Hafis sind für ihren Dickkopf bekannt aber wirklich herzensgute und gutmütige Pferde, also bin ich auch der Meinung dass sie schmerzen hat oder früher schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich an eurer Stelle würde mir ein paar Tipps von "Profis" (z.B. von Beruf Bereiter) holen und dann echt langsam von neu anfangen mit der Ausbildung wie stehen bleiben und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Pferd wird böse geboren, sonden so gemacht, weil fast Jeder sein Pferd zu einem funktionierenden, Leistung bringendem Lebewesen machen will, anstatt das Pferd Pferd sein lässt. Üblicherweise wird einem Pferd seine Kraft, seine Energie und sein Stolz abtrainiert weil nicht erwünscht. Die meisten Pferde ordnen sich unter und wehren sich nicht, weil sie wissen, dass sie dann mit der Gerte geschlagen werden. Einige Wenige lassen sich das eben nicht gefallen.

Zum Psychater muss deswegen kein Pferd. Eher sollten die Menschen mal reflektieren, warum sie Pferde so behandeln, wie es leider heutzutage üblich ist.

www.mitpferdensein.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 19:11

super seite, danke.. und ja ähm das pferd wird nciht mit der gerte bedroht.. das pferd schrottet die nämlich immer weil meine freundin sammt gerte den abgang macht^^wir haben die gerte aufgegeben..

0

Deine Freundin sollte sich bei youtube mal Videos von Pat Parelli anschauen und evtl. auch seine Trainings-DVDs kaufen und dann anfangen mit ihrer Stute zu trainieren. Er zeigt sehr schön, wie man Pferde so trainiert, dass sie ihren Eigentümer respektieren. Sie muss ganz dringend Dominanztraining mit ihrem Pferd machen sonst landet sie irgendwann im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
02.10.2011, 17:51

nunjaa landen tut sie meistens im acker..aber du hast recht.. danke

0

Chronische Hufrehe, na dann ist es klar, warum das Tier das macht - es hat Schmerzen.

Ich vermutet auch, dass das Tier keine ordentliche Ausbildung hatte, das wird sein Teil dazu beitragen.

Die Zaumzeuge hat sicher nicht das Tier zerrissen, sondern der Reiter, schätze ich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
03.10.2011, 20:02
  1. es hat spezielle hufeisen

  2. ja ich denke auch, dass es keine richtige ausbildung hat

  3. das zaumzeug ging kaputt weil es den kopf hochgeschlagen hatte als es angebunden war.. ich weis nicht warum aber cih glaube es war heißhungrig.. neben dem putzplatz wächst frisches gras.. nciht denken das das arme pferd am verhungern wäre.. es hat genug heu und vom fleich fällt die kugel eig. auch nicht.. fressen geht eben vor arbeit (anscheinend)

0
Kommentar von Lissymiss
03.10.2011, 20:03

sorry, zweimal gesendet..

0
  1. esel sind nicht stur 2.wen mòglich solte deine BF das pferd nach so einer action in die box stelln und sie dann 2-3 tage ignoriren das wirkt wunder
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das wäre gut, probiert das auf jeden Fall aus. Und so Kommentare wie Schlachter sind behindert, man schlachtet einen Menschen auch nicht gleich, nur weil er einem unsympathisch ist. Aber versucht es mal mit Pferdeflüsterer, weil wenn man da selber kein Fachmann ist, kann man leider nicht viel ausrichten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, notfalls mach nen Sauerbraten draus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissymiss
01.10.2011, 23:57

:/.. bähh

0
Kommentar von whitehorse85
02.10.2011, 00:03

wie kann man so herzlos sein ^^ ??

0

Was möchtest Du wissen?