Pferd schwitzt auf der rechten Seite mehr wie auf der linken...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Pferd hat eine gute und eine weniger gute Seite. Auf der weniger Guten strengt sie sich mehr an und schwitzt daher dort auch vermehrt. Versuche zu 60 % Auf der schlechten Seite des Pferdes zu arbeiten und zu 40 % auf der guten Seite

Stimme dir zu..ich würde die "schlechtere seite" mehr "trainieren"

LG

0

Das ist ja interessant.Seit wann ist das denn so?Ich würde auf der Seite die Hufe kontrollieren.Hast Du bestimmt schon,aber irgendwas stimmt da nicht.Wenn es nicht von selber verschwindet mußt Du einen Tierartzt fragen.

Vielleicht ist die Sonne immer auf dieser Seite,reite mal in die andere Richtung.....

haha, DH

0
@Dante89

scherzkeks, habe doch geschrieben das beide Seiten gleichviel gearbeitet werden wärend des reitesn, wer keine ahnung hat sollte es bleiben lassen mit dem antworten-.-

0

wie lenkt man ein pferd richtig, also wenn ich nach rechts möchte muss ich dann mit dem rechten oder linken schenkel drücken ?

...zur Frage

schwitzt man im sommer in gummireitstiefel ?

...zur Frage

Pferd tritt vorne rechts kurz, links normal. Welches Bein ist das lahme?

Hallo, Das Pferd lahmt nur im Schritt und man muss schon genau hinsehen. Im Trab ist gar nichts zu sehen. Es ist auch nichts vorgefallen, Sturz, Unfall etc. Könnte sich höchstens vertreten oder von einem anderen Pferd geklopft worden sein. Es tritt auch mit dem ganzen Huf auf, der Schritt ist eben nur kürzer, als wäre es in der Schulter blockiert...

Es tritt vorne rechts kürzer und vorne links tritt es ganz normal mit Schwung. Welches Bein ist nun das lahme? Blicke da nicht durch... :-S

Danke grüße

...zur Frage

Altes Pferd scheren im Winter?

Ist es „schädigend“ mein 25 Jahre altes pony zu scheren

Er wird aber noch 5-7x die Woche geritten. Und er schwitzt sehr mit seinem Pelz..

Er ist noch sehr sehr fit und möchte viel Tun fände es schade ihn deshalb zu Strafen weil er ja nicht zu viel schwitzen kann/darf

...zur Frage

Wie lenke ich ein Pferd mit den Schenkeln?

ich weiß, dass sich das Pferd um den inneren Schenkel biegen muss.. Reite ich jetzt also Schlangenlinien und möchte nach rechts, dann lege ich das rechte Bein an und übe leichten Druck aus. Wenn ich aber ganze Bahn bspw. auf der rechten Hand reite, drücke ich das Pferd mit dem linken Bein ja nach außen und gebe auf der rechten Hand halbe Paraden. Wie ist es jetzt im Gelände, wenn ich das Pferd lenken möchte.. Wenn ich also um eine Rechtskurve geh, treibt der rechte Schenkel, richtig? Und wenn ich mein Pferd nur ganz leicht nach rechts stellen möchte, muss ich es dann mit dem linken Schenkel "rüberdrücken", wie als würde ich ganze Bahn reiten?

Ich hoffe mir kann jemand helfen!

...zur Frage

Weshalb schwitzt man wie ein Schwein?

Ich habe noch nie ein Schwein gesehen das schwitzt. An der Aussage stimmt einfach was nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?