Pferd schlägt aus

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist ein Schulpferd - daran kannst du leider garnichts ändern. Das ist eine schlechte Angewohnheit, eventuell wegen Schmerzen und falscher Behandlung entstanden ist.

Viele Schulpferde können sich gegenseitig auch nicht leiden, weil sie nicht zusammen auf die Koppel kommen und somit keine Rangordnung haben.

Ich würde die Reitschule wechseln, und zwar dort hin, wo es brave, ausgegliche Schulpferde hat, die so behandelt werden, dass sie keinen Grund haben, sich wehren zu müssen.

Da es ein Schulpferd ist, hast du kaum die Möglichkeit, etwas zu beeinflussen. Du kannst nur hoffen, dass der Reiter hinter dir gut genug ist um nicht zu dicht aufzureiten. Du solltest also vorher eindeutig abklären, dass er Abstand halten muss, sonst gibt es Schläge vom Pferd... jeder vernünftige Mensch wird sich das gut merken ;-)

Oder du reitest als letzte hinten. Manchen Pferden gefällt das gar nicht, möglicherweise hat das Schuli aber gerne den "Hintern frei".

Es ist vorallem das Problem wenn ein Pferd neben ihr läuft und als letztes laufen ist am schlimmsten, sie schlägt dann noch mehr aus und bugelt

0

Vielleicht wegen den Insekten? Manche Pferde sind da sehr empfindlich... Oder ihr Sattel drückt? Oder die anderen Pferde haben zu wenig Abstand? Red doch mit deiner Reitlehrerin die kann dir am besten helfen. Beim Ausritt solltest du versuchen ihren Kopf oben zu halten, weil Pferde zum buckeln und austreten den Kopf meistens runter ziehen.

Ein Pferd ist ein Fluchttier und kein Angreifer. Es wehrt sich nur, wenn ihm die Möglichkeit genommen wird, zu fliehen. Das Problem von «Problempferden» ist oft nicht der fehlende Respekt sondern Angst und fehlendes Vertrauen in den Menschen. Und hinter mancher Macke steckt schlicht die Tatsache, dass sich nie jemand die Mühe gemacht hat, dem Pferd ganz grundlegende Dinge beizubringen.

Das Problem hatte ich auch.Wenn es in der halle nicht ausschlägt dann muss es an einem Einfluss in der "Außenwelt" handeln.Du musst dir ein paar fragen stellen -wie lang macht das Pferd es schon? -gibt es außen vielleicht was,dass dem Pferd angst macht? Bei mir war es so dass er angst vor Eichhörnchen hatte...(ja so sind Pferde "Hilfe ein Eichhörnchen") Tipp: Achte auf seine Ohren :) Viel erfolg :)

Ok und wenn ich auf die Ohren achte, das Pferd sie anlegt, was soll ich dann tun?

0
@Aanniikkaaa

Kommt drauf an wenn du ihn gerade sattelst oder so d.h noch nicht reitest könntest du ihn kurz in ruhe lassen bis er wieder gute laune hat das dauert bei meinem nur so 3-5 min.Wenn du gerade ausreitest bzw. springst etc. dann hör auf mit dem springen und geh ne runde im schritt (oder 2) beim ausreiten solltest du einfach auch nur im schritt bleiben und ihn loben und streicheln...wenn ihr in der nähe von Autos oder so seit ein wenig mehr in die felder , joa

0

Was möchtest Du wissen?