Pferd schaut oft nach oben

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er schaut sich einfach um, er ist ja auch ein Fluchtier :)

Eine unserer Stuten, macht dies immer im Untersuchungsstand in der Klinik.

Pferde können ihre Augen nicht vertikal bewegen, deswegen müsen sie den kompletten Kopf nach oben richten, um hoch zu schauen. Ich nehme auch an, dass dein Pferd beim reiten nicht auf die Umgebung, sondern auf das arbeiten "konzentriert" ist. Wenn er frei läuft, darf er ja tun und lassen was er will...

Sieht nunmal immer ein wenig witzig aus :)

LG Raviolii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClassicHopexx
06.03.2014, 09:19

Oh, danke für die fixe Antwort !

Ich mach mir einfach keine weiteren Gedanken.

Es sieht nicht nur witzig aus, es sieht echt dämlich aus :D Er reißt dabei die Augen noch total auf, die Ohren sind total gespitzt und er bewegt sich keinen mm mehr.

Er war sowieso schon immer "anders".

Ihn jucken z.B. zwischendurch die Gamaschen, dann kreuzt er die Vorderbeine und juckt mit dem einen am anderen Bein :D

0

er schaut einfach nach oben. er hat ja zeit dazu beim laufenlassen.

wenn ich auto fahr, konzentrier ich mich auf die strasse - wenn ich bloss beifahrer bin, hab ich zeit, alles mögliche anzuschauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein Pferd ist eben ein Fluchttier .. stört es dich nur weil es dämlich aussieht? Es ist halt ein Lebewesen. Abgewöhnen oder "verbieten" kann man das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClassicHopexx
06.03.2014, 09:33

Ich habe nicht geschrieben das es mich stört.

Wer kommt denn auf die Idee sowas abzugewöhnen?

Es ging lediglich darum ob man sich Gedanken machen sollte weil ich es bisher noch nie gesehen habe bei wem Anders !

0

Macht er das immer noch? Und hast du vielleicht ein Foto davon? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?