Pferd scharrt beim Futterholen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich lief früher immer wenn meine das gemacht hat zu ihr zurück und halte mein Bein so, dass sie nicht scharren kann, nach ca 15 Sekunden lief ich dann wieder zurück zum Futter, wenn wieder Scharren, wieder zurück und pferd "aufhalten", nach gewisser Zeit verstand sie, dass es nun ja viel länger dauert mit Futter und seitdem steht sie immer sehr lieb beim Futtergeben da OHNE zu Scharren, aber ich weiß nicht ob das bei deinem Pferd genauso klappt :) GLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das muss dir nicht peinlich sein, weil dieses kleine Problem sehr viele Reiter kennen. Dein Pferd ist einfach ungeduldig - es möchte was Angenehmes vorwegnehmen, was es kaum erwarten kann... Nicht nur wir Menschen haben unsere kleinen "Laster", wenn man es so nennen will... :) Sie folgt gedanklich einfach dem gewohnten Ablauf - indem du diesen bewusst änderst, tust du schon das Richtige. Ich würde dir empfehlen, das Futter (meinst du übrigens das Grundfutter oder Leckerlis ?) bereits vor der Stunde in den Trog bzw. Eimer zu geben, so dass sie es erst in der Box bzw. im Offenstall bekommt. Sie sollte Futter ausschließlich mit dem Stall bzw. der Unterkunft verbinden, da hat sie auch die nötige Ruhe und Geborgenheit. Jetzt im Frühling kannst du sie ja beim Spaziergang nach dem Reiten noch ein wenig grasen lassen. Dadurch wird sie die gedanklichen Muster und die Erwartungshaltung verändern... Wenn es während des Putzens geschieht - einfach ignorieren... Ich wünsch euch viel Erfolg und alles Gute ! :) LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?