Pferd rast auf Wiese los

2 Antworten

ganz normal, denke ich macht meine auch aber die ist mittlerweile 24 Jahre alt, und da darf man das... zumindest wenn du wirklich nur im Gelände reitest richte dich nach dem Pferd, klar musst DU entscheiden was gemacht wird aber, ein bisschen kannst du dich ja anpassen...

Was das nichtmehr bremsen betrifft, das kenne ich auch (macht die jetzt noch)

versuche einfach ihn bei jedem Versuch "dicht" zu machen rückwärts zu richten, notfalls von unten.. ansonsten weiß ich nichts weiter... sorry!

Wenn das Problem bekannt ist, am besten bei dem Wetter gar nicht auf matschige/rutschige Wiesen gehen, das kann schnell böse ausgehen!

Um ihn auf dem andren Weg länger zu galoppieren wäre es gut ihn entweder im Galopp weiterzutreiben, sodass er nicht auf die Idee kommt aufzuhören, oder direkt nach dem er durchpariert hat wieder angaloppieren.

Reiten, Galopp verkehrt herum?

Hallo, ein Pferd das ich manchmal reite, kann nur auf linker Hand galoppieren, auf rechter Hand zwar auch, aber dann galoppiert es meistens links rum. Wenn es aber doch mal rechts rum galoppiert, fühlt es sich sehr komisch an, und es hört auch schnell wieder damit auf. Kann es daran liegen das es früher mal Rückenprobleme hatte? Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Meiner haflingerstute Galopp beibringen!

Hallo Ich reite eine haflingerstute. Die Besitzerin ist oder reitet immer noch nur Schritt und Trab. Daher kann mein Pferd nicht richtig galoppieren. Linke Hand klappt besser als die rechte Hand. Wenn ich angaloppieren will wird sie nur im Trab schneller. Was kann ich machen damit sie richtig galoppiert? Danke schonmal im voraus! :)

...zur Frage

2 Fragen zum Galopp

Hallo, :) Ich reite jetzt schon einige Jahre, und bis jetzt hat auch alles im Galopp gepasst, doch zur Zeit habe ich Probleme, einen langen Fuß im Galopp zu machen und zieh ihn immer an. :/ Also, mein Pferd (Reitbeteiligung) galoppiert erst seit ein paar Monaten auf dem Platz und das meistens auf dem falschen Fuß... Jetzt hätte ich 2 Fragen:

  1. Da ich noch nie gezielt in der Reitstunde im Außengalopp galoppieren musste :I, weiß ich jetzt auch nicht, wie ich richtig erkennen kann, wann das Pferd im Außengalopp galoppiert. Kann mir das jemand erklären, und wie kann ich es dazu bringen, außer das Pferd nach innen zu stellen, auf dem richtigen Fuß zu galoppieren?

  2. Ich habe das Problem, das ich auf diesem Pferd im Galopp irgendwie immer mein Bein nach oben zieh und dadurch verkrampft dasitze. Also, ich ziehe die Ferse nach oben und versuche, mich mit den Knien zu halten. Was kann ich dagegen machen, gibt's da irgendwelche Übungen, oder so?

Danke schon jetzt einmal an alle Antworter, die nicht allzu streng mit mir sind. :)

...zur Frage

Richtiger Übergang Trab-Galopp

Die Besitzer meiner Reitbeteiligung reiten sie nur im Schritt und Trab. Wenn ich reite, will ich dann auch galoppieren. Gebe ich die Galopphilfe, trabt sie nur immer schneller bis sie in den Galopp fällt. Der Galopp ist dann auch ziemlich schnell. Ich versuche sie dann zu versammeln, jedoch fällt sie dann in den Renntrab. Welche Übungen helfen?

PS: Es gibt keine Möglichkeit Reitunterricht zu nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?