Pferd nickt leicht mit dem kopf... ist das schlimm?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, also auf dem Hof, wo ich reiten gelernt habe, hatten wir auch ein Pferd mit diesem Problem. Es hatte eine leichte Verhaltensstörung weil es sehr schnell gelangweilt war und so seine Zeit vertrieben hat. Dagegen kann man aber therapeutisch vorgehen. Wenn du aber sagst, dass sie genug Auslauf (Weide) hat und eigentlich ständig mit anderen Pferden/Ponys Kontakt hat, wird es nicht zwangsläufig daran liegen. Es kann aber auch daran liegen, dass deine Stute einfach der Insekten wegen, den Kopf shaket. Rede doch einfach mal mit deinem Tierarzt, fragen kostet ja nichts ;)

Hmm... also ich hab es gestern abend nochmal beobachtet und zwar macht sie es in 2 situationen : Ich muss dazu sagen das die Ponys im Moment abends kein heu mehr bekommen weil die Schwiegermutter (ihr gehören die anderen 3 pony´s) meint das sie den ganzen tag auf der weide stehen und im moment nichts weiter brauchen. Ich gebe meinem Hafi aber trotzdem immer 2 Stücke trocken brot.

Also nun zur 1. Situation: Wenn mein Hafi nun im Stall ist ihre Brote/Bröchen bekommen hat und eigentlich langsam ruhe herrscht und alles entspannt ist , mache ich mich langsam auf dem heimweg . Dann schaut sie mir hinterher und nickt kurz.

und 2.: Wenn mein Hafi und 2 von den anderen ponys im Stall sind schaut sie ganz in ruhe wo das letzte Pony ist . Das "letzte" Pony ist noch draußen weil es grundsätzlich abends nicht reinmöchte! :-D ... naja aber sobald mein Schwiegervater kläglich versucht das pony einzufangen , heißt er scheucht es über die wiese schreit es an und wird leicht agressiv ( ich muss dazu sagen er hat nicht wirklich viel ahnung von pferden! -.-) .... DANN rastet mein Hafi im Stall aus !!!! Heißt sie legt die Ohren an verschließt ihre nüstern fängt an zu steigen und versucht die tür aufzubrechen. ö.Ö Sobald dieses besagte andere Pony aber drinnen ist beruhigt sich die lage. Ich beruhige meinen Hafi dann noch ein wenig und wenn mein Schwiegervater DANN zu mir kommt sich mit verschrängten armen vor meinen Hafi stellt und anschaut , DANN "nickt" sie ihn auch an!!!

0

Hey, wegen diesem "Nicken" würde ich mir ein wenig Gedanken machen. In wie fern nickt sie oder koppt sie? Hat ein Tierarzt das schon mal überprüft? Wie sah es mit/bei Vorbesitzern aus, falls dein Pferd welche hatte?

Schwer zu sagen. Kann sein, dass sie was stört (zB staubig, warme Luft drin, die Sonne blitzt rein), kann sein, dass sie tatsächlich ein körperliches Problem hat, das dir eben in der Box besonders auffällt (Blockaden im Genick zB), vielleicht freut sie sich auch aufs Kraftfutter. Ohne das gesehen zu haben und die näheren Umstände zu kennen ist das Rühren im Kaffeesatz...

Hey :) das was du beschreibst,hört sich unbedenklich an. Allerdings solltest du das nicken im Auge behalten und den Tierarzt rufen,falls sie auch beim reiten damit anfängt.nicht,dass das headshaking ist,Oderso.. Liebe Grüße

Hey, Schau mal hinter ihren Ohren, ob da irgendeine Wunde oder so ist. Wenn da nichts zu finden ist, geh am besten zu einem Tierarzt der sich mit Pferden auskennt. :D LG taisybird

Dafür müsste Mans sehen.

Macht sie es immer? Wie oft nach einander?

Es kann eine Verhaltensstörung sein.kann aber auch einfach das verscheuchen einer Fliege sein.

Frag mal den TA ; ) Vielleicht ist es eine Angewohnheit ; ) Vielleicht was mit der Gesundheit .)

Was möchtest Du wissen?