Pferd muss wegen spiralem Bruch stehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kann bis zu einem halben Jahr dauern bis das Pferd sein verletztes Bein wieder belasten kann, niederlegen kann es sich aber schon früher. Eine Entlastung durch die Gurte ist notwendig und wird für das Tier so stressfrei wie möglich gestaltet, auch mit Beruhigungs-und Schmerzmitteln. Ein Pferd wiegt bis 800 Kilo, Kaltblüter sogar noch mehr, das ist sehr viel Gewicht das der verletzte Knochen tragen muss. Wenn das Pferd ohne Stütze auskommen muss belastet es das andere Bein zu sehr und das kann wieder Hufrehe auslösen. Auch wenn der  Bruch gut heilt kann es wegen solchen Komplikationen notwendig sein, das Pferd doch endgültig zu erlösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?