Pferd mit Ton versichern

3 Antworten

Ich würde bei der Versicherung nachfragen. Es kann sein, dass sie ihn versichern aber genau das Ausschließen weil absehbar ist das da was kommen könnte.

Du könntest ihn Versichern lassen - ohne darauf hinzuweisen das er bereits erkrankt ist und eine OP schon in aussicht steht - das ist aber illegal. (Wenn später herauskommt das das schon bestanden hatt machen die Versicherungen dich regresspflichtig- also mußt du es zurückzahlen).

Nicht versichert bei einer OP Versicherung - sind Schäden die vor Versicherungsabschluß entstanden sind.

Aber erkundigen schadet nix. Vielleicht gibt es irgendwo eine die nach der Wartezeit ( in d.R. 6 Monate oder 12) auch solche Sachen mit abdeckt.

Ist die Erkrankung schon bekannt, ist eine Versicherung nutzlos, sie kann Dir die Leistung versagen. Natürlich muss die davon nichts wissen, aber dumm sind sie nicht und machen es wie bei den Autounfällen, sie holen sich einen Gutachter und der zerlegt den ganzen Vorgang.

Arbeitsamt11?

Da mir Mitte April mein befristeter Arbeitsvertrag nicht verlängert wurde bin ich im Moment auf das Arbeitsamt angewiesen. Ich hatte Ende November eine Herzklappen OP war anschließend auf Reha. Es sind nach der OP auch Nebenwirkungen wie z.B. Vorhoffflattern aufgetreten die man behandelt hat. Vor kurzem ist wieder ein Vorhofflimmern aufgetreten das im Krankenhaus behandelt werden musste. Meine Sachbearbeiterin vom Arbeitsamt die über meine gesundheitliche Einschränkung informiert ist will mich lediglich in einen Kurs (Bewerbungskurs) anmelden. Obwohl ich vorgeschlagen habe evtl. eine Untersuchung beim Amtsarzt zu machen wegen der feststellung der Leistungsfähigkeit. Da mir der Arzt im Krankenhaus sagte es besteht die Möglichkeit das unter Umstäden dieses Vorhofflimmern wieder auftreten kann, man müsse das langfristig beobachten. Meine Sachbearbeiterin will von einer anmeldung beim Amtsarzt zwecks der Feststellung der Leistungsfähigkeit nichts hören. So wie schon geschrieben das einzige was bei ihr zählt ist bei Kurse anmelden. Meine Frage ist. Darf ich auf eine Untersuchung Zwecks der feststellung der Leistungsfähigkeit beim Amtsarzt bestehen? Kann ich unter umständen diese von meiner sachbearbeiterin vorgeschlagenen Kurs ablehnen?

Für hilfreiche Antworten bin sehr dankbar

...zur Frage

Katzen-Krankenversicherung, ja oder nein?!

Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen meine beiden Katzen krankenversichern zu lassen, nur bin ich mir noch nicht sicher wo und vor allem in welchem Versicherungsumfang.

Habe mir das Angebot von den Uelzener Versicherungen angesehen und da gibt es 2 Unterschiede.

Katzen-VOLL-Schutz:

  • Beteiligung an bis zu 80% der Behandlungs- & OP-Kosten
  • Beteiligung von maximal 40€ pro Jahr an Impfkosten und Parasitenmitteln
  • Kosten pro Jahr bei 2 Katzen --> 400€ bis 550€ (je nach GOT-Satz)

Katzen-OP-Schutz

  • Beteiligung von bis zu 100% an OP-Kosten
  • Kosten pro Jahr bei 2 Katzen --> 125€ bis 180€ (je nach GOT-Satz)

Der Unterschied des Kostenaufwands ist enorm, daher frage ich einfach nur, was ihr empfehlen würdet. Ich werde natürlich die Tage auch bei meinem Tierarzt nachfragen, was er dazu sagt.

Die andere Frage..

Eine meiner Katzen ist gechipt, die andere nicht.. Muss sie gechipt sein, damit ich sie überhaupt versichern lassen kann?

Liebe Grüße

...zur Frage

Trotz Kehlkopfpfeifen/Ton reiten?(Pferd,Sport)

Hallo :-) Ich reite momentan ein 9 jährigen Wallach (Schulpferd| Warmblut) der eigentlich als Springpferd (M-S Niveau) nach Amerika verkauft werden sollte. Jedoch wurde bei ihm Kehlkopfpfeifen festgestellt als er 4 Jahre alt war und meine Reitlehrerin hat ihn deswegen gekauft um ihn als Schulpferd (Dressur und Springen beides E bis A Niveau) einzusetzen. Im Winter hat er den Ton nur im Gallopp dafür aber auch einigermaßen laut, an wärmeren Tagen (bis 30 C wenn's wärmer ist reiten wir aus pferde-und reiterfreundlichen Gründen nicht ;-)) hat er den Ton schon im Trab (sehr leise) und im Gallopp genauso laut wie im Winter bzw. an kälteren Tagen. Er wurde schon einmal operiert dies half allerdings nur geringfügig. Nochmal operieren wollen wir ihn daher nicht da er ja eh nur selten und wenn dann für kleinere Prüfungen wie (E-Dressur oder E-Springen) auf Turniere geht. Ich habe mich (bin erst 14) etwas über die Krankheit informiert da ich es mir ziemlich schlimm vorstelle bei Bewegung unter Atemnot (wenn auch nur geringfüfig) zu leiden. Er ist ein sehr gehfreudiges Pferd was den Gallopp betrifft so das es viel Kraft kostet ihn durchzuparieren. Ansonsten hat er ein normales, angenehmes Tempo. Nur beim Springen (über etwas höhere Sprünge) fängt er an sehr, sehr schnell zu werden und zu Buckeln etc. . Er verweigert auch manchmal aber nicht immer. Nun habe ich Angst um sein Wohlbefinden und weiß nicht ob ich ihn springen bzw. mehr förden kann/soll oder nicht. Was meint ihr dazu? Kennt ihr auch solche Fälle? Was hat geholfen? Z.b Intervalltraining oder eine andere Fütterung? Achso und wenn man ihn sehr fodert als sehr viel Gallopp und springen schwitz er stark ( meint ihr das hängt damit zusammen oder eher an mangelnder Kondition ?) Wie kann ich ihm das Reiten angenhmer machen bzw. Seine atemnot verringern (falls er welche hat) Verzicht auf Sperrriemen oder den Sattelgurt locker lassen (sodass der Sattel aber nicht rutscht) ? Andere Ideen? Ich würd mich echt sehr über Antworten freuen ! Lg :-))

...zur Frage

Wie muss ich mein Pferd versichern?

Hallo ihr lieben ,
Ich habe zu Weihnachten ein Pferd geschenkt bekommen und stelle mir nun die fragen was sich für eine Versicherung lohnt. Klar , Haftpflicht und op Versicherung ist ein muss aber solche wie fremdreiter Versicherung oder ähnliches sind diese nötig ? Und wie sieht es mit der Pferdesteuer aus ? Ist die schon durch und muss auch bezahlt werden ? Wenn ja wie teuer ist das ungefähr ? Liebe grüße,
Freue mich auf Antwort ☺️

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich für ein Pferd?

Ich möchte mir ein Pferd kaufen. Zwischen 10 und 20 Jahren. Keine Turniere oder so. Nur Ausritte, vlt auch tagesritte, leichte dressur arbeit und höchstens mal ein kavaletti. Welche versicherungen brauch ich dafür? Fremdreiter sollten abgedeckt sein

...zur Frage

Nabelbruch Bauchschmerzen wichtige Frage°!

Hallo,

ich habe einen wiederholten Nabelbruch. War Freitag schon wieder ein wenig eingeklemmt, da er auch klein ist. Er soll im Januar operiert werden. Aufklärung hat noch keine stattgefunden und habe auch nicht für ein geplantes Verfahren unterschrieben. Das kommt alles am Vortag. Mit meinem Operateur habe ich auch nicht gesprochen.

Möchte diese OP aber unter allen Umständen mittels Bauchspiegelung gemacht bekommen. Grund: Ich leide oft an einer Divertikulitis und möchte das der Darm auch gesehen wird, um wenn erforderlich auch Maßnahmen ergreifen zu können. Das letzte Mal stand ich kurz vor einem künstlichen Darmausgang. Möchte nicht, dass das wieder passiert oder vielleicht 3Monate nach OP wieder im Krabkenhaus liege. Desweiteren können auch andere Erkrankungen wie Endometriose mithilfe der Bauchspiegelung diagnostiziert und behandelt werden.

und dann noch eine Frage: Wie erwähnt ist es ein rezidiv nabelbruch Ist da ein kunststoffnetz zur Verstärkung der Bauchwand erforderlich bzw. sollte man es einsetzen?

Danke für eure Antworten! und noch einen schönen Restsonntag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?